print logo
- Anzeige -

Sitels Premium Technical Support punktet zweifach

Sitels Premium Technical Support punktet zweifach: neue Ertragsquelle für Hersteller plus höhere Kundenzufriedenheit
Valentin Walger | 27.08.2013

Düsseldorf, 27. August 2013 - Der Contact Center-Dienstleister Sitel führt jetzt auch in Deutschland seinen Premium Technical Support (PTS) ein. PTS bietet Endkunden nicht nur einen zuverlässigen After-Sales Support, sondern stellt für Hersteller zusätzliche Erträge sicher. Gleichzeitig trägt die neue Servicelösung zu effizienten Betriebsabläufen bei.

Sitel bietet für Hersteller technischer Geräte einen Premium Technical Support und setzt dabei auf ganzheitliche Kundenbetreuung. Dabei spielt das Kerngeschäft des Herstellers keine Rolle. Ob Internet Service Provider, Telekommunikations-Dienstleister oder Anbieter von Pay-TV: die spezielle Single Point of Contact-Lösung gilt für alle technischen Serviceanfragen und bedient sich einer neutralen Plattform mit der Markenidentität des Herstellers, die alle gängigen Betriebssysteme (MAC, Android, iPhone, etc.) unterstützt. Bei technischen Problemen, die außerhalb des Garantie- beziehungsweise Geltungsbereichs der Hersteller liegen, werden Kunden bisher oft abgewiesen. Und das obwohl 86% der Kunden sogar mehr für ein Produkt bezahlen würden, wenn damit ein besserer Service gewährleistet wäre. Das führt zu Frustration auf Kundenseite. Die Lösung bietet der Premium Technical Support von Sitel. Endkunden sind zufriedener, da sie einen ganzheitlichen After-Sales Support erhalten und Unternehmen generieren durch den kostenpflichtigen Kundenservice ganz nebenbei zusätzliche Erträge.
Christian Steinebach, Geschäftsführer Deutschland, Osteuropa und Niederlande bei Sitel, erklärt: “Heute ist es wichtiger denn je, Kundenservice neu zu definieren. Der Qualitätsdruck und die Serviceanforderungen steigen kontinuierlich und Konsumenten erwarten heute einen Kundenservice, der jedes ihrer technischen Probleme in den Griff bekommt. Zudem müssen Unternehmen in wettbewerbsintensiven Märkten ihren Kundensupport effizient gestalten. Genau hier setzt unser Premium Technical Support an.“
Das Prinzip von PTS ist einfach: Tritt ein technisches Problem auf, das außerhalb des Geltungsbereichs des Herstellers liegt, werden Kunden nicht abgewiesen, sondern können zwischen Sitels Premium Technical Support Optionen wählen: Der Ad-hoc Service offeriert Kunden eine Lösung für ihr aktuelles technisches Problem, das Tech Support Abo dagegen ist ein Service auf Monats- oder Jahresbasis. Der technische Support erfolgt jeweils durch geschulte und hochqualifizierte Agenten, die über besondere technische Fähigkeiten verfügen und auf eine spezielle Wissensdatenbank zugreifen können. Diese enthält Informationen über die am Markt verfügbaren Softwarelösungen, Netzwerkkomponenten oder Smartphones. Weiterhin berichtet Steinebach: “Viele Unternehmen suchen nach flexiblen, hochwertigen und kostengünstigen Lösungen, die die technischen Anfragen ihrer Kunden bewältigen können. Mit Hilfe von Sitel Premium Technical Support haben Unternehmen jetzt die Möglichkeit, zusätzliche Kosten, die durch den technischen Support entstehen, in Einnahmequellen und Profitcenter umzuwandeln, und das bei verbesserter Kundenzufriedenheit.“
Mit PTS konnte Sitel für seine Klienten bereits Deckungsbeiträge um 20 bis 45 Prozent anheben und die Net Promoter Scores (NPS) signifikant erhöhen. Mit mehr als 25.000 Spezialisten und konkurrenzloser Branchenerfahrung bei der Unterstützung bedeutender Hersteller im technischen Support verfügen die Spezialisten von Sitel PTS Teams über die notwendige Kompetenz und das Wissen, Kunden auf der ganzen Welt bei technischen Problemen effizient zu unterstützen.
Weitere Informationen zu Sitels Premium Technical Support Services erhalten Sie auf http://www.sitel.de/premium-technical-support


Über Sitel
Sitel ist einer der Weltmarktführer im Bereich Outsourcing von Kundendienstleistungen. Das Unternehmen kann auf mehr als 28 Jahre Erfahrung in dieser Branche zurückgreifen und wurde in der jährlichen Studie „Black Book of Outsourcing“ von Datamonitor zwei Mal als insgesamt bester Anbieter von Call Center Outsourcing-Diensten bewertet. Die über 58.000 Mitarbeiter von Sitel sorgen dafür, dass die Kunden mit einer vorhersehbaren Rendite aus ihren Kundeninvestitionen rechnen können, indem sie die Kundenbindung verbessern und Effizienz wie Umsätze steigern. Die von Sitel angebotenen Lösungen umfassen mehr als 114 Call Center im Inland sowie im benachbarten und ferneren Ausland, in 23 Ländern in Nord- und Südamerika, Europa, Afrika und im asiatisch-pazifischen Raum. Das Unternehmen befindet sich in Privatbesitz. Hauptanteilseigner ist das diversifizierte kanadische Unternehmen Onex Corporation.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf www.sitel.de


Pressekontakt Deutschland:
Irene Nehrkorn-Kayn
Marketing Manager
Germany, Eastern Europe & Netherlands
+49 211 875 338 43 T
irene.nehrkorn-kayn@sitel.com



Katja Ziegler
Sitel Presseservice
F&H Public Relations
+49 89 121 75 128 T
sitel@fundh.de