print logo
- Anzeige -

Aufstieg in die Top-Liga der Unternehmen? Was können Sie tun?

Die Top 20% von 2900 Unternehmen schafften in 5 Jahren 25 mal soviel Wert, wie die folgenden 60%. Was können Sie tun, um zu dieser Spitze zu gehören?
Hanno Goffin | 28.12.2013

Aufstieg in die Top-Liga der Unternehmen?
Eine große, internationale Unternehmensberatung untersuchte auf Basis von ca. 2900 Unternehmen den Einfluss von Management und Industrie-Branche auf den wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmens.
Sie wurden in fünf Gewinnquintile eingeteilt. 60 % der Unternehmen in den 3 mittleren Klassen schafften nur 10 % des gesamten wirtschaftlichen Profits in der untersuchten Epoche von 2007-2011.(29 Mrd. &) Die Unternehmen des obersten Quintil schafften einen wirtschaftlichen Profit von 677 Mrd. US $. Die Klasse des schlechtesten Quintils „verbrannte“ Werte von 411 Mrd. $ in dem Zeitraum.

Wer entscheidet über den Erfolg ? Management oder Märkte:
In dem Vergleich des wirtschaftlichen Erfolgs der Top Klasse 10 Jahre (1997-2001) zuvor zeigt sich, dass über lange Zeit sich in der Top Klasse nur die Hälfte der Unternehmen halten konnte und ca. 12% 10 Jahre später sogar in das unterste Quintil gefallen waren. Es erweist sich auffällig schwierig aus der Mittelklasse in die Spitze aufzusteigen. Dies gelang nur 11 % der Unternehmen der Untersuchung. In 90 % der Fälle realisierten dies Unternehmen, die sich dank eines Industrietrends nach weiter entwickeln konnten, „The trend is your friend“.

Die statistische Analyse belegt, dass im Schnitt die Leistung eines Unternehmens zu 60 % durch die Unternehmensführung und zu 40 % durch die eigene Industrie beeinflusst wird. Im oberen Fünftel werden jedoch 67 % statistisch durch das General Management und Unternehmensführung beeinflusst, im mittleren Fünftel nur 46 % und im unteren Fünftel wieder zu einem größeren Anteil mit 60 %.

Schlussfolgerungen für Management und Unternehmensführung:
Es zeigt sich, dass es besonders entscheidend in der Unternehmensführung ist, die Details der Auswahl der Märkte zu betrachten. Gleichfalls sehr wichtig ist es besondere, einzigartige Vorteile herausarbeiten, die in besonderen Assets und Kern-Fähigkeiten liegen. Es lohnt sich gerade hier sehr genaue Analysen zu machen. Diese Hinweise mögen zwar gar nicht neu klingen, es belegen jedoch zahlreiche weitere Ergebnisse, die dem Autor zur Verfügung stehen, dass die Mehrheit der Unternehmen hier seine Aufgaben noch immer nicht zufriedenstellend erledigen, um auch in dieser Aufgabe zu den Besten zu gehören.

Lesen Sie unter http://hannogoffin.com/Blog/ , worauf Sie besonders achten sollten, wenn Sie zur Top-Liga, Mittelfeld oder unteren Klasse heute noch gehören.

Entdecken Sie im Blog http://hannogoffin.com/Blog/ weitere Ergebnisse zur Unternehmensführung mit der Antwort auf die Frage: Was machen die besten Unternehmen besser als die Guten - empirisch belegt?