print logo
- Anzeige -

Als Fertighaus-Produzent mit Bauherrenzertifikat in der Champions League spielen

Professionell organisierte Bauherren-Befragungen
zahlen sich immer positiv aus, wenn sie professionell organisiert und durchgeführt werden!
Theo van der Burgt | 02.05.2014

Sie liefern dem Bau-Unternehmen jede Menge Stoff für Ideen und Innovationen, in Produkt, Darstellung und in der Organisation der Bau-Abläufe. Vor Allem aber generieren sie das für den Auftrag so ungemein wichtige Vertrauen, das vom Bau-Interessenten erst gewonnen werden muss!

Entsprechend effizient ist das Nutzenprofil, das Bauinteressenten und Hausbau-Unternehmen aus Bauherren-Befragungen erwarten dürfen:

Für Bauinteressenten:

1. Die erforderliche Vertrauensbildung kommt deutlich unkomplizierter und dadurch schneller zustande.

2. Den Bauinteressenten wird die Unsicherheit durch ein extern durchgeführtes, glaubwürdiges Vorgehen inkl. einem externen Zertifikat weitgehend genommen

3. Der “beschwerlicher“ Weg zur Entscheidung für eine Zusammenarbeit wird ihnen damit erheblich erleichtert.

4. Die Zusammenarbeit mit dem Hausbau-Unternehmen verläuft von Anfang an offener und konstruktiver, denn die Bauinteressenten fühlen sich wohler in ihrer Haut.

Klare Vorteile auch für Hausbau- Unternehmen:

1. Durch professionelle Bauherren-Befragungen grenzen sie sich deutlich vom Wettbewerb ab und schaffen sich einen echten USP und Imagevorteil.

2. Die Alt-Bauherren selbst werden über Bauherren-Befragungen einmal mehr aktiviert neue, hochwertige und vorqualifizierte Adressen zu generieren.

3. In der Verkaufsberatung spielt die Abkürzung des Vertrauensaufbaus bzw. Auftragsweges eine ebenfalls zentrale Rolle.

4. Durchschnittsaufträge und Adress-/Auftragsquote steigen bei empfohlenen Bauinteressenten.

5. Es gibt deutlich weniger Preisdiskussionen und -Verhandlungen.

6. Die Margenentwicklung wird positiv beeinflusst

7. Aufwendungen für Akquisition und Werbung können an anderen Stellen erheblich reduziert
werden

Der finanzielle Einsatz hingegen steht für ein Hausbau-Unternehmen also in keinem Verhältnis zum Nutzen aus professionellen Bauherren-Befragungen.

Er rentiert sich durch Verbesserungen in der Zusammenarbeit, vor Allem aber durch neue, qualitativ hochwertige Anfragen und profitablere Aufträge, und das sogar innerhalb kürzester Zeit!

Freundliche Grüße aus Meerbusch und weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung Ihrer Geschäftspolitik
wünscht ihnen

Theo van der Burgt

(c/o BHR Bauherrenreport GmbH)

Über unser BAUHERREN-PORTAL.COM sind demnächst Bauherren-Bewertungen, Referenzen und Empfehlungen auch in folgenden Regionen zu erwarten: Freiburg im Breisgau, Linnich, Herongen, Stadland, Kiel, Hof, Herford, Mainz, Wesel, Schäftlarn, Weimar, Werdau, Potsdam, Teisendorf, Wetzlar, Stade, Darmstadt, Minden, Gardeleben, Mönchengladbach.