print logo
- Anzeige -

Weiterbildung im Marketing-Bereich

Marketing ist ein integraler Bestandteil!
Maik Justus | 22.08.2014

Marketing ist ein integraler Bestandteil des Unternehmensbereichs und ist sowohl für leitende Position in Großkonzernen als auch für Inhaber kleinerer Geschäfte unabdinglich. Mit einem ausgereiften Marketingverständnis lassen sich beispielsweise eigene Produkte und Dienstleistungen für einen bestmöglichen Gewinn absetzen oder Kaufentscheidungen der Kunden besser deuten und die gewonnenen Erkenntnisse zum eigenen Vorteil einsetzen. Allerdings ist Marketing ein umfassendes und zugleich sich stets im Wandel befindendes Thema, welches selbst nach einer abgeschlossenen Ausbildung oder einem Studium nicht vollständig erfasst werden kann. Aus diesem Grund wird ein gewisser grad an Flexibilität und die Neugier nach neuen Marketing-Strategien vorausgesetzt, wenn man den Anschluss nicht verlieren möchte. Die Webseite Weiterbildungmarketing.net beschäftigt sich mit den unterschiedlichsten Formen von Marketing und stellt umfassend dar, welche Möglichkeiten der Weiterbildung es gibt und was es hierbei zu beachten gilt.

Weiterbildung im Social Media-Bereich

Ein unverzichtbares Segment im Bereich Marketing ist Social Media. Social Media gewinnt mit fortan wachsenden Plattformen wie Facebook, Twitter und vielen weiteren mehr einen immer höheren Stellenwert, da über Social Media-Plattformen ein großes Publikum erreicht werden kann. Gleichzeitig öffnet man sich mit einer Weiterbildung oder einer Umschulung im Bereich Social Media neue Berufsmöglichkeiten. Nicht zuletzt wird der Social Media-Zuständigkeitsbereich als auch die Nachfrage nach Social Media-Experten immer größer, sodass mit der Entscheidung für eine Weiterbildung im Social Media-Marketing zugleich eine Investition in die berufliche Zukunft erfolgt.

Vorteile durch eine Social Media-Weiterbildung

Auch viele Unternehmen haben mittlerweile die Reichweite des Social Media-Marketings aufgenommen und investieren nun zunehmend in Online-Marketing. Wird ein Auftrag in diesem Bereich aufgegeben, wird gefordert, dass der Auftragnehmer seine Arbeit in den wichtigsten Kanälen und den zahlreichen sozialen Netzwerken ausführt. Neben den etablierten Netzwerken wie Facebook, Twitter, Google+ und Youtube, sollen auch kleinere berücksichtigt werden. Ohne eine entsprechende Weiterbildung und das hierfür nötige "Know-how" ist es jedoch nahezu unmöglich den Wünschen des Auftraggebers gerecht zu werden und die Arbeit in einem zufriedenstellenden Maß auszuführen. Eine ohne die richtigen Kenntnisse ausgeführte Arbeit kann für das Unternehmen nachteilig sein und kann im schlimmsten Fall sogar zu einem schlechteren Ranking führen. Aus diesem Grund tragen die Marketing Agenturen für viele Unternehmen eine große Verantwortung und müssen alle positiven und vor allem negative Konsequenzen ihres Handelns sorgfältig abwägen sowie anschließend die richtige Entscheidung treffen können. Aktuelle Statistiken machen deutlich, dass Unternehmen ihren Fokus immer mehr auf soziale Netzwerke setzen, da sie sich andernfalls gewinnbringende Ressourcen entgehen lassen. Daher spielt das Social Media-Marketing für Unternehmen eine besondere Rolle.
Zu guter Letzt bietet die Weiterbildung im Social Media-Marketing neben Experten auch Quereinsteigern und Branchenfremden neue berufliche Perspektiven und Marktchancen, in einer Branche, die stetig wächst und sich verändert, mit sich und die Möglichkeit, seinen Lebensunterhalt künftig mit der professionellen Kommunikation zu generieren.

Zukunftsorientierung mit Social Media

Da das Social Media-Marketing einen immer höheren Stellenwert erlangt und die Ausbreitung bisher keine Grenzen kennt, wird eine Weiterbildung im Social Media-Marketing immer attraktiver und lohnenswerter. Dabei unterscheidet sich der Aufgabenbereich von dem Social Media- zu dem Online-Marketing erheblich. In einer Weiterbildung lernt man die Grundlagen, Strategien, Konzeption, Planung als auch wichtige Werkzeuge zur Analyse Auftraggebers und die Umsetzung des gewünschten Vorhabens. Eine Weiterbildung im Social Media-Bereich stellt einem frei, ob man sich bei einer Marketing Agentur bewerben oder sich lieber doch für eine selbständige oder freiberufliche Tätigkeit entscheiden möchte.
Abgesehen von dem großzügigen Honorar bringt die Arbeit im Social Media-Marketing zahlreiche Vorteile mit sich. Den Teilnehmern einer erfolgreichen Social Media-Kampagne eröffnen sich neue Möglichkeiten. Die erreichte Qualifikation, die man als Social Media-Experte erreicht, werden mit einem Zertifikat, welches einem offen lässt, in welchem Land man seine Arbeit ausführen möchte, ausgestellt.

Weiterbildungmarketing.net ist eine Plattform im Internet, die sich auf Weiterbildungen, Umschulungen als auch Lehrmethoden im Bereich Marketing spezialisiert hat. Darüber hinaus werden verschiedene Formen von Marketing aufgegriffen und sich der Materie in den jeweiligen Unterseiten oder einem eigenen Blog umfassend gewidmet. Der Betreiber und Autor Plattform ist Maik Justus, der sich in einem Selbststudium wertvolles Wissen in diesem Thema angeeignet hat. Gleichzeitig besucht er das Comcave College für Online Marketing als auch, neben einem Photoshop-Lehrgang, weitere Lehrgänge, um sein Wissensspektrum zu erweitern und auf seinem Portal hilfreiche Ansätze zum Thema Weiterbildung im Marketing-Bereich kundzutun.