print logo

Warum technische Produkte emotionale Texte brauchen!

Hightech-Produkte sind Produkte wahrer Ingenieurskunst. Gerade sie brauchen Texte und Produktbeschreibungen, die lebendige Bilder erzeugen.
Günter W. Heini | 01.10.2014
Technische Texte © Günter W. Heini
 
Maschinen funktionieren, oder sie müssen repariert werden!
Mit Texten ist das genauso.
[i]"Entweder sie funktionieren, oder sie müssen repariert werden. So einfach ist das."


Produktvorteil wird zum Kundennutzen!
Ingenieure sind selbstverliebt und oft fasziniert wie kleine Kinder über ihre tollen Produkte. Leider hat der Kunde herzlich wenig davon. Ihn interessiert sein Nutzen. Er fragt sich:

"Spare ich Zeit und Geld, wenn ich den neuen Hydraulikzylinder in meine Maschine einbaue?"

"Verbraucht meine Werkzeugmaschine 40 % weniger Strom, wenn ich den neuen Leistungsregler einbaue?"

Seine entscheidende Frage ist:
"Was habe ich davon, wenn ich dieses Hightech-Produkt kaufe?"


Emotion schlägt Verstand!
Natürlich sind Techniker, Ingenieure und Maschinenbauer rational. Schließlich geht es um knallharte Fakten und Qualität und kein BlaBlaBla! Am Ende muss allerdings die Qualität und der Preis stimmen, stimmt´s?

Stop! Es geht um mehr. Auch Techniker sind Menschen aus Fleisch und Blut - und mit Emotionen. Klar werden Investitionsentscheidungen sehr sorgfältig vorbereitet und Angebote sehr intensiv miteinander verglichen.

Und doch spielen auch andere Faktoren wie das Image der Firma, ihr Auftreten und die bisher gemachten Erfahrungen eine Rolle. Und genau da spielen Emotionen eine große Rolle. Also wer kann mit wem, wer diskutiert mit wem auf Augenhöhe oder wer hat die größte Kompetenz?

Oder schauen wir uns eine Produktbroschüre an. Welches Gefühl entsteht beim Leser, wenn er es durchblättert? Schimmert bei jedem Buchstaben die schiere technische Kompetenz durch oder bleibt das mulmige Gefühl, ob die es technisch drauf haben?


Klare Technik braucht klare Texte!
Mal ganz ehrlich: Was nützt Ihnen das tollste Produkt, wenn Sie es nicht verstehen, in einfachen und verständlichen Worten zu erklären. Denn Kunden wollen Klarheit und Sicherheit, bevor sie eine Investition tätigen. Daher muss die Kommunikation glasklar und eindeutig sein und sie darf den Kunden keinesfalls verunsichern.

Daher: Überragende technische Leistungsdaten müssen überragend klar kommuniziert werden. Schließlich sollen sie den Kunden absolut überzeugen und nicht verunsichern.


Kreativ und aufregend soll es sein!
Glauben Sie, dass Ihre Kunden die Zeit haben, sich durch eine langweilige Broschüre zu quälen? Schließlich wollen die doch Ihr Produkt kaufen, oder nicht? Ich glaube, da sind Sie auf dem Holzweg.

Mal Hand aufs Herz: Warum soll eine Produktbroschüre oder eine Unternehmensbroschüre nicht genauso aufregend wie ein spannender Roman oder ein guter Film sein?

Denn Fakt ist: Wenn eine Broschüre den Leser anspricht und bildhaft und packend Produktvorteile erklärt, dann ist das ein wichtiger Schritt im Verkaufsprozess. Wenn der Kunde Ihre Broschüre in Erinnerung behält, weil er sie echt toll fand, dann wird er auch so toll über Ihr Produkt denken. Sie sehen also: Kreativität ist ganz wichtig!

Mal Hand aufs Herz: Ein Hightech-Produkt wurde von Ingenieuren entwickelt. Da stecken tolle Ideen und Umsetzungen drin. Das ist richtig aufregend, was dieses Geniewerk kann. Es sollte daher so emotional wie nur irgend möglich beschrieben werden. Stimmt´s?

In diesem Zusammenhang sollten Sie wissen, dass Fachzeitschriften mit 83 Prozent die am stärksten genutzte Mediengattung bei 7,6 Millionen professionellen Entscheidern in Deutschland sind?
Das ist das Ergebnis einer Befragung von Czaia Marktforschung.


Weitere Texte, beispielsweise über Fachartikel, finden Sie auf meiner Webseite!