print logo
- Anzeige -

Erleichterung bei der Schaltung von Produktwerbung auf Facebook

Werbung bei Facebook wird immer wichtiger. Seit April vereinfacht Facebook die Schaltung von Werbeanzeigen.
ad agents GmbH | 01.06.2015

Gezielte Werbung auf Facebook gewinnt immer mehr an Bedeutung. Alleine die rund 28 Millionen Facebook Nutzer in Deutschland bieten eine ideale Plattform po-tenzielle Kunden noch spezifischer anzusprechen. Durch die attraktive Platzierung der für die Zielgruppe relevante Werbebotschaft im Newsfeed, verbessert sich die Nutzungserfahrung auf Facebook, wodurch Interaktionsraten steigen und letztend-lich der Abverkauf signifikant gesteigert werden kann.

In der Vergangenheit war dies nur mit einem sehr hohen Aufwand verbunden. Dies betraf besonders Onlineshops mit einer umfangreichen Produktpalette. Um gezielt Produktwerbung auf Facebook zu betreiben, musste eine große Anzahl an Anzeigen zu den jeweiligen Produkten und Zielgruppen gepflegt werden. Oftmals wurde zur Unterstützung Third Party Software eingesetzt. Die eigentliche Anzeigenoptimierung rückte daher leicht in den Hintergrund, da das Augenmerk in erster Linie auf die Anzeigenerstellung und deren Anpassungen gerichtet wurde. Abhilfe sollen nun die neuen „Facebook Dynamic Product Ads“ schaffen: Seit Anfang April bietet Facebook mit diesem Produkt die Möglichkeit Werbeanzeigen, geräteübergreifend, dynamisch auf Basis der vom Nutzer besuchten Seiten des Onlineshops, nativ über Facebook auszusteuern. Der Einsatz von Third Party Software ist somit nicht mehr erforderlich. Ein Werbetreibender kann nun Ergebnisse über alle vom Nutzer verwendeten Geräte und Systeme zentralisiert messen. Weiterhin ergibt sich der Vorteil, dass innerhalb eines einzigen Werbeformats die für den Nutzer am relevantesten Produkte anhand der Surfhistorie ausgespielt und die umfangreichen Targetingmöglichkeiten von Facebook eingesetzt werden können. Durch entsprechende Konfiguration und Werbemittel lassen sich Nutzer nun an unterschiedlichen Punkten innerhalb der Consumer Journey ansprechen. Bei-spielsweise als Kauferinnerung oder durch das Angebot von alternativen ähnlichen Produkten.

Grundvoraussetzung für die Nutzung des Facebook Dynamic Product Ads ist der Einsatz des Facebook Business Managers. Hier wird ein entsprechender Pro-duktkatalog erstellt und bei Facebook hochgeladen.

included image

Anschließend muss der Custom Audience Pixel auf der Shopseite (oder App) plat-ziert und auf entsprechende Produkt-IDs, Shopseiten, Warenkörbe etc… angepasst werden. Das entsprechende Pixel kann aus dem zugehörigen Advertiser-Account entnommen und individuell erstellt werden. Nun wird ein dynamisches Template eingerichtet, welches automatisch mit den auf den Nutzer angepassten Produkten befüllt wird. Das daraus erstandene Product Feed sollte einen prägnanten Anzei-gentitel sowie eine aussagekräftige Beschreibungen beinhalten. Zum Schluss wer-den zugehörige Kampagnen bzw. Anzeigen erstellt, die entsprechend dem Nutzer-verhalten und Geräten ausgesteuert und dynamisch optimiert werden. Anpassun-gen im Shop werden automatisch aktualisiert, sodass sichergestellt ist, dass nur verfügbare/aktuelle Produkte beworben werden.

included image