print logo

Die Rolle von Kreation in Zeiten programmatischer Werbung

TWT Interactive zeigt die Vorteile eines gelungenen Interaktionsdesigns.
TWT Interactive GmbH | 13.01.2016
Eine gute User Experience führt zur Unverwechselbarkeit einer Marke. Dabei beeinflusst ein kreativ gestaltetes Interaktionsdesign positiv diese Kundenerfahrung und emotionalisiert die Marke. TWT Interactive zeigt die Vorteile eines gelungenen Interaktionsdesigns.

Eine Website repräsentiert die Marke Ihres Unternehmens, baut diese nicht nur auf, sondern auch aus. Im digitalen Bereich die Einzigartigkeit zu bewahren, ist nicht einfach. Entscheidend ist eine starke User Experience, die die Marke emotionalisiert.

Interaktionsdesign: Das Herzstück der User Experience
Das Interaktionsdesign ist die Kommunikation zwischen User und der Website oder App. Interaktive Mittel wie Like-Buttons, Tweets und Pins verstärken die Aktion des Users mit der Marke. Es besteht dadurch nicht nur eine visuelle Ansprache: Die Website fordert den User proaktiv auf, teilzunehmen und sich einzubringen. Dadurch wird ein hohes Maß an Emotionalität geschaffen.

Best Practice: Milka OREO Back-Baukasten

Ein schönes Beispiel bietet die Website von Milka Oreo mit dem Back-Baukasten. Die Site dient als zentrales Interaktionselement mit dem Konsumenten und fördert das Brand Engagement. Unter dem Motto “Kreativ Austoben” werden die Produkte von Milka & OREO Backmischungen gekonnt in den digitalen Raum verlängert. Webseiten-Besucher können sich mit den Produkten von Milka & OREO nach eigenen Wünschen personalisierte Backkreationen durch das Ziehen der Zutaten auf die Fläche zusammenstellen.

Die Vorteile eines kreativen Interaktionsdesigns:

• Interaktion bringt dem User die Marke und das Produkt näher und macht sie greifbarer
• Teilnahme an der Website emotionalisiert die Nutzer und lädt ein, die Seite erneut zu besuchen
• Laut einer aktuellen Studie werden User bereits durch Mikro-Interaktionen positiv beeinflusst
• Interaktive Elemente in einer Website wirken auf User überzeugend und schaffen eine eigene Persönlichkeit der Marke
• Ein gutes Interaktionsdesign weckt die Neugier und erhöht die Kunden-bindung
• Mit einer gelungenen Interaktion wird der User selbst zum Markenbot-schafter

Gute Usability als Grundlage
Für eine gute Interaktion ist die Usability die Basis. Vereinfachte Prozesse und eine klare visuelle Darstellung sind das A und O für die Website oder App. Damit der User sich bereits nach wenigen Augenblicken optimal zurechtfindet, ist der sogenannte Aufforderungscharakter wichtig. Erkennt der User direkt an der Optik eines Icons seine Nutzung, ist dieser Aufforderungscharakter stark vertreten. Der User findet sich dann automatisch auf Ihrer Website und App zurecht.

Fazit
Unternehmen, die ihren Usern eine interaktive Website bieten, bieten eine bessere User Experience. Mit einer gelungenen und kreativen Interaktion wird das Marken-Erlebnis authentisch und emotional gestaltet. Erst die Interaktion schafft eine einzigartige Identität für die Marke.

Hans J. Even
Geschäftsführer TWT Interactive GmbH
Diplom-Kaufmann
E-Mail: presse@twt.de

Hans J. Even ist seit 1999 Geschäftsführer der TWT Interactive GmbH in Düsseldorf und verantwortet die Units Consulting, Business Development und Sales.
Vor seiner Tätigkeit bei TWT arbeitete der Diplomkaufmann und Master of Business für führende internationale Investmentbanken und Consulting-Unternehmen in den Bereichen Corporate Finance, Strategie, Vertriebs- und Prozessoptimierung.