print logo
- Anzeige -

Closed-Loop-Strategie: Warum Marketer von geschlossenen Kreisläufen profitieren

Eine Closed-Loop- Marketing-Strategie ist ein ständiger Lernprozess, weil sich das Verhalten und die Mediennutzung von Konsumenten laufend ändern.
Visual IQ | 11.03.2016

Von Ben Sidebottom, Director, Solution Architecture, Visual IQ

Immer wieder denselben Kreislauf zu durchlaufen, klingt nach reiner Zeitverschwendung. Nicht so im Marketing: Für Marketing-Experten ist die Möglichkeit geschlossener Kreisläufe bei der Marketing-Taktik entscheidend für den Erfolg.

Marketing-Experten sollten ständig auf den dreiteiligen Kreislauf aus Erfolgsmessung, Optimierung und Aktivierung von Marketing-Plänen zurückgreifen können. Denn wer zum Ausgangspunkt zurückkehren kann, um einen kontinuierlichen, geschlossenen Kreislauf zu schaffen, kann Erfahrungen aus bisherigen Kampagnen für die künftige Planung nutzen und dadurch die Erfolgsaussichten deutlich steigern.

Wie sieht nun eine solche Closed-Loop-Marketing-Strategie aus? Und wie können Marketing-Experten für eine optimale Budget-Verteilung sorgen?

Marketing-Erfolgsmessung


Herauszufinden, welche Marketing-Taktiken funktionieren, ist der erste Schritt bei der Umsetzung einer effektiven Closed-Loop-Marketing-Strategie. Heutige Marketing-Pläne umfassen meist unterschiedlichste Online- und Offline-Medienkanäle. Wahrscheinlich gibt es mehrere Kampagnen, die je nach Zweck eine andere Taktik, Zielgruppe und Botschaft haben – einige sollen vielleicht neue Kunden gewinnen, andere bestehende Kundenbeziehungen intensivieren. Um den Einfluss von Marketing-Maßnahmen bis ins kleinste Detail nachvollziehen zu können, sind standardisierte Kennzahlen unverzichtbar. Diese müssen für das gesamte Marketing-System gelten, um einen genauen Erfolgsvergleich zu erlauben. Dabei muss der Beitrag jedes einzelnen Touchpoints zu den jeweiligen Geschäftskennzahlen nachweisbar sein, damit Budgets so umverteilt werden können, dass die Optimierung zu einer maximalen Effektivität führt.

Optimierung des Marketing-Plans

Kann die Marketing-Erfolgsmessung die Performance verschiedener Dimensionen der Marketing-Strategie aufzeigen, lassen sich die Ergebnisse für den nächsten Schritt im Kreislauf – die Optimierung des Marketing-Plans – nutzen. Da aber jede Taktik irgendwann an Wirkung verliert, geht es hierbei nicht um eine simple Umverteilung des Budgets von mehr Geld für erfolgreiche Taktiken, während bei anderen gespart wird. Auch müssen gegebene Einschränkungen auf Geschäfts- und Medienebene berücksichtigt werden, wie z. B. bestehende Verpflichtungen im Medienbereich, begrenzte Bestände oder unflexible Marketing-Budgets. Andere zu berücksichtigende Faktoren können saisonale Variationen, neue Produkte oder eine geänderte wirtschaftliche oder politische Lage sein. Eine Closed-Loop-Marketing-Strategie braucht Tools, die diese Einschränkungen und wechselnden Bedingungen automatisch einkalkulieren, um einen realistischen, optimierten und umsetzbaren Marketing-Plan zu erstellen.

Umsetzung des Marketing-Plans


Für die Umsetzung eines optimierten Marketing-Plans gibt es zwei Methoden: die manuelle Aktivierung oder die automatisierte Aktivierung. Die manuelle Aktivierung ist ein relativ langwieriger Prozess. Hierbei müssen Marketing-Experten laufend Elemente wie Rotationen von kreativen Inhalten oder Medienschaltungen anpassen, damit der optimierte Marketing-Plan eingehalten wird. Die automatisierte Aktivierung ermöglicht dagegen die Optimierung in Echtzeit über bidirektionale Integrationen oder API-Schnittstellen, die Anweisungen an programmatische Medienkauf-Plattformen geben. Die automatisierte Aktivierung ist ein schnellerer Prozess, der in kürzerer Zeit zu einer besseren Business Performance beiträgt. Ob manuell oder automatisiert – wichtig ist, dass der Marketing-Plan aktiviert wird. Die Umsetzung eines optimierten Plans schließt dann den Kreis durch neue Messungen, was die Empfehlungen für die Marketing-Optimierung zunehmend verbessert.

Eine Closed-Loop-Marketing-Strategie ist ein ständiger Lernprozess, weil sich das Verhalten und die Mediennutzung von Konsumenten laufend ändern. Durch den Einsatz der richtigen Technologie und einen nahtlosen, zyklischen Marketing-Ansatz – der auch die Erfolgsmessung, Optimierung und Umsetzung umfasst – stellen Marketing-Experten die richtigen Weichen für eine kontinuierliche Verbesserung.