print logo

Wie Sie die Vorteile moderierter Webinare nutzen

Mit Moderation gelingt es Unternehmen, sich im momentanen Über-Angebot an virtuellen Events abzuheben.

Corona-bedingt werden immer mehr Messen, Roadshows und Konferenzen durch Webinare und Online-Konferenzen ersetzt. Auch in der IT-Branche – wo das 1:1-Gespräch und der persönliche Termin einst die vermeintlich unverzichtbaren Lead-Generierungs-Instrumente waren. Laut einem Bericht der B2B-Agentur WERBEHAUS KG ist aber oft erkennbar, dass die Qualität von Online-Veranstaltungen nicht an die der Offline-Events heranreicht. Referenten in Jogging-Outfit, unaufgeräumte Home Offices, falsche Kamera-Positionen, schlechte Ausleuchtung, mieser Sound, überlange PowerPoint-Monologe und ähnliches sind immer wieder zu sehen.

Moderation als Content-Qualitäts-Faktor

Gute Vorarbeit vorausgesetzt, bringt ein Moderator mehr Qualität in die Veranstaltung. Zum einen im Sinne der Unternehmens-Darstellung – denn das Positionieren mit Hilfe eines Moderators ist effizienter und glaubwürdiger als mit Referenten aus dem »eigenen Stall«. Zum anderen im Sinne des Unterhaltungswerts.  Selbst bühnenerfahrene Sprecher wirken in Webinaren oft unsicher und alles andere als brillant, denn ihnen fehlt der Blick ins Publikum – und damit die beflügelnde Adrenalin-Dosis sowie die Möglichkeit, direkt zu sehen, wie Teile des Vortrags ankommen. Hier kann der Moderator gestaltend eingreifen. Er kann geschickt anmoderieren, »virtuellen Applaus« spenden und Situationen entschärfen, in denen der Referent ins Stocken kommt.

Moderation als Leadgenerierungs-Beschleuniger

Die wichtigste Rolle des Moderators ist die des Vertreters und »Abholers« des Publikums. Hier arbeitet der Moderator darauf hin, dass eine Bindung zum Publikum entsteht. Ein 1:1-Meeting ist zwar dadurch nicht ersetzbar – aber es lässt sich Nähe schaffen, die den Boden für spätere Gespräche bereitet. Ziel sollte es sein, aus Teilnehmern aktive Mitmacher zu generieren. Und aus Mitmachern qualifizierte Leads.

Fazit und worauf Sie achten sollten

Ein moderiertes Webinar bedeutet eine höhere Investition, die sich aber auszahlen kann. Dadurch entsteht nicht nur ein intensiveres Erlebnis während des Live Webinars, auch die Aufzeichnung gewinnt an Wert und kann als Content weiter beworben werden. Voraussetzung ist laut Ansicht der WERBEHAUS KG die ausführliche konzeptionelle und inhaltliche Vorbereitung.

Mehr zum Thema finden Sie in Achim Kreuzbergers Artikel auf channelpartner.de: http://bit.ly/channelpartner-mab

Logo of WERBHAUS B2B Marketing Consult KG
Über WERBHAUS B2B Marketing Consult KG

• Lead-Generierung und Leads Management • Account Based Marketing • Channel Marketing • B2B Website-Optimierung

Kommentare