print logo

5 technologiebasierte Online-Marketing-Trends, die Sie im Auge behalten sollten

Das McKinsey Global Institute veröffentlichte vor wenigen Tagen die neueste Trendstudie. Hier die wichtigsten Online-Marketing relevant Ergebnisse.
Michael van Laar | 20.08.2010
Die Suche nach zukünftigen Trends stellt zugleich Chance und Risiko dar. Werden wichtige Entwicklungen frühzeitig entdeckt, können sich daraus Wettbewerbsvorteile entwickeln. Wird falsch interpretiert oder Trends schlichtweg verschlafen, wandern die Vorteile zur Konkurrenz. Informationen zur Trendidentifikation dürfen deshalb nicht nur aus dem eigenen Unternehmen stammen, sondern auch externen Stimmen mit anderen Perspektiven sollte Gehör geschenkt werden.

Eine solche Stimme kann von Unternehmensberatungen stammen, die in der Lage sind, Entwicklungen in verschiedenen Unternehmen zu vergleichen. Jacques Bughin, Michael Chui und James Manyika, Mitarbeiter des forschungsorientierten McKinsey Global Institute haben gerade ihr neuestes Trendstudien-Update veröffentlicht, mit dem Ziel, zukünftige Erfolgsstrategien vorzuzeichnen. Wir haben für Sie die wichtigsten B2B-Marketing-relevanten Ergebnisse zusammengefasst.

Zuerst stellt sich die Frage, ob technologiebasierte Trends überhaupt die nötige Relevanz besitzen, die eine solche Aufmerksamkeit rechtfertigt? Eine noch unveröffentlichte Studie von McKinsey (Geplante Veröffentlichung im September 2010) beschäftigt sich mit dem Einfluss von partizipativen Web-2.0-Technologien (wie Wikis, Netzwerke und Blogs). Die Studienergebnisse legen einen hohen Zusammenhang zwischen dem gezielten Einsatz dieser Technologien und Zuwachs an Marktanteilen nahe. Dementsprechend erweisen sich die im Folgenden vorgestellten Trends als weiterführende Möglichkeiten für den erfolgreichen Einsatz von Web-2.0-Technologien und den Aufbau langfristiger Vorteile.

Die wichtigsten technologiebasierten Trends für das B2B-Online-Marketing:

1. Co-Creation bewegt sich in Richtung Mainstream
2. Aus Netzwerken entstehen Organisation
3. Skaleneffekte der Zusammenarbeit
4. Informationsflut und Experimente
5. Öffentlicher Nutzen durch Vernetzung

Was sich hinter diesen Schlagwörtern verbirgt und was diese Trends für Ihr Geschäft bedeuten, lesen Sie im IFOM-Blog:
http://www.i-fom.de/blog/artikel/2010/08/19/zurueck-in-die-zukunft-5-technologiebasierte-geschaeftstrends-die-sie-ein-auge-behalten-sollten