print logo
- Anzeige -

ECM in the Cloud: eine neue Reife

Cloudlösung macht Enterprise Content Management interessant für kleine und mittelständische Unternehmen
BVMW Kompetenzkreis | 08.11.2011

Aachen, 25.10.2011 – Wenn Industrien erwachsen werden, vollzieht sich eine Verschiebung von einem Kaufmodell hin zu einem Mietmodell. Während Unternehmen in der Vergangenheit einen ganzen Fuhrpark anschafften und verwalteten, wird dieser seit Anfang der neunziger Jahre mittels eines Leasingvertrags gemietet. Das Unternehmen bezahlt die tatsächliche Nutzung, was der Liquidität zugute kommt. Diese Entwicklung ist auch in der Softwareindustrie gegenwärtig. Endverbraucher von Softwareanwendungen, vor allem kleine und mittelständische Unternehmen, neigen immer mehr dazu um hohe Erstinvestitionen in Hardware und Software zu vermeiden. Die Verwaltung und Wartung von Softwareanwendungen wird immer öfter an Spezialanbieter vergeben, wodurch die Notwendigkeit einer eigenen IT-Abteilung entfällt. Durch den Einsatz von Cloud Computing können Softwareanwendungen über ein sogenanntes Mietmodell (oder tenancy) angeboten werden.

Auch der ECM-Bereich ist in den letzten Jahren mit erhöhter Geschwindigkeit in eine Reifephase gekommen. So stellt ECM für Endverbraucher heute immer weniger eine gesonderte Anwendung dar, sondern vielmehr einen integralen Bestandteil der täglichen Aktivitäten, auch "digitales Arbeiten" genannt. Als Mitglied des BVMW-Kompetenzkreises IT unterstützt die BCT Deutschland GmbH kleine und mittelständische Unternehmen mit der passenden Software für die korrekte Verwaltung von Dokumenten und Unternehmensprozessen, sowohl on-premise als in der Cloud.

„Umfangreiche Dokumentenmanagement-Systeme sind aufgrund der hohen Investitions-, Verwaltungs- und Pflege Kosten für kleine und mittelständische Unternehmen oft nicht finanzierbar. Durch die Einführung von SharePoint in Kombination mit Sha-Peau wird das digitale Arbeiten auch für kleinere Unternehmen finanziell zugänglich gemacht”, erzählt Jos Bischoff, Geschäftsführer der BCT. Die Produktlinie Sha-Peau von BCT ergänzt SharePoint mit umfassenden ECM-Funktionalitäten für das Input-, Dokumenten- und Workflow-Management, mit denen die Benutzer von SharePoint ihre Arbeitsprozesse noch besser in den Griff bekommen. Sha-Peau umfasst zudem Lösungen für die automatische Post- und Rechnungsverarbeitung, die die täglichen Arbeiten der Benutzer erheblich erleichtern. Darüber hinaus wurde Sha-Peau vor kurzem offiziell für die Microsoft-Cloud-Plattform Windows Azure zertifiziert.

Herr Bischoff: „Durch die zusätzliche Funktionalität von Sha-Peau kann auf der Grundlage von sowohl Microsoft SharePoint als auch Windows Azure der Schritt zum ECM in der Cloud gemacht werden. Dies betrifft nicht nur die gemeinsame Arbeit an Dokumenten, sondern auch strukturierte dokumentbezogene Prozesse.” Aufgrund dieser Entwicklung ist ECM nicht länger ausschließlich großen Organisationen vorbehalten, sondern auch für kleine und mittelständische Unternehmen zugänglich.