print logo
- Anzeige -

Messeeinladungen international ansprechend gestalten

Mit Messeeinladungen werden Erstkontakte zu potenziellen Neukunden hergestellt - allerdings nur wenn diese auch interessant und passend sind.
Riek, direkt Marketing | 04.05.2011

Messe-Einladungen sollten auf die Bedürfnisse der jeweiligen Empfänger abgestimmt sein. Oftmals werden eine Vielzahl von Kontakten eingeladen, bei denen es sich allerdings empfiehlt, diese individuell anzusprechen. Der verwendete Sprachstil und die Interessenschwerpunkte sind je Gruppe unterschiedlich. So sollten Produktionsleiter anders angesprochen werden als Marketingleiter, auch wenn bei sich für die gleichen Produkten oder Leistungen interessieren.

Ein Messebesuch ist meist mit hohem Zeitaufwand und manchmal auch mit Kosten (Anreise, Übernachtung, Abwesenheit im Büro) verbunden. Somit sollte dieser auch lohnend für den Besucher sein und die Einladung entsprechend motivierend.

Auch bei internationalen Einladungen sollte nicht einfach eine vorhandene Sprache in die jeweiligen Sprachen für die Einladung übersetzt werden. Vielmehr sollte sich der Schreibstil an den Rahmenbedingungen des jeweiligen Landes orientieren. Eine Wertschätzung der längeren Anreise und Aufwendungen der internationalen Kunden in Form von Incentive oder speziellen Messeangeboten führt oftmals zu einer besseren Resonanz.

Für die Mailingtage 2011 in Nürnberg hat sich die Firma Riek, direkt Marketing als Einladung einen kompletten Marketing-Mix überlegt, um die jeweiligen Interessenten über das bevorzugte Medium und in der jeweiligen Ansprache zu kontaktieren. Die Einladung zum Besuch am Stand 4A-130 erfolgte über Emailings, Social Media Kanäle, postalische Einladungen sowie Anzeigen.

Für eine Beratung zu der Gestaltung Ihrer Messeeinladungen nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.