print logo
- Anzeige -

So gestalten Sie Ihre Webseite benutzerfreundlich und attraktiv

Ihre Homepage ist Ihre Visitenkarte im Internet, die Ihren Kunden Tag und Nacht zur Verfügung steht.
Karin Uphoff | 11.01.2011

Ihr Aufbau
Besucher Ihrer Webseite müssen sich schnell orientieren und einen Überblick verschaffen können. Möglichst viele Besucher sollten mit möglichst wenigen Klicks die gewünschte Information erhalten.
Eine einfache und visuell klare Navigation macht Ihre Webseite benutzerfreundlich, der Besucher findet sich intuitiv zurecht. Um das zu erreichen, empfehlen wir Ihnen ein Grundlayout, das Sie für alle Seiten einheitlich übernehmen können. Schaffen Sie ein Hauptmenü, das Ihre Schwerpunkte verdeutlicht und wie ein Inhaltsverzeichnis fungiert. Bei Bedarf können Sie das Hauptmenü um Untermenüpunkte ergänzen. Am gängigsten ist es, die Navigationselemente links auf der Seite anzuordnen, und den Inhalt in der Mitte zu platzieren. Für Neuigkeiten und besondere Hinweise bietet es sich an, rechts eine dritte Spalte anzulegen. Logo, Slogan und ansprechende Grafiken finden ihren Platz in der Kopfzeile Ihrer Homepage.

Ihre Startseite
Die Startseite ist die wichtigste Seite Ihrer Homepage. Dem User muss sich auf den ersten Blick erschließen, wer Sie sind, was Sie ihm bieten und inwiefern Sie sich von der Konkurrenz unterscheiden. Nehmen Sie sich Zeit, um kurze, knackige Antworten auf diese Fragen zu finden und machen Sie Ihre Besucher durch eine ansprechende Startseite neugierig auf mehr. Schließlich gilt es, den Leser möglichst lange auf Ihrer Webseite zu halten und für Ihr Angebot zu begeistern.

Profi-Tipp: Klickauswertungen zeigen, dass "Kontakt/Impressum" zu den Seiten gehören, die von den Usern insgesamt am häufigsten angeklickt werden. Warum also nicht Adresse, Telefon und Öffnungszeiten gleich links oben im Blickfeld publizieren?

Ihre Texte
Webseiten werden eher überflogen statt intensiv gelesen, da sich Besucher in der Regel nur einen schnellen Überblick über die wichtigsten Informationen verschaffen wollen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie strukturierte Texte anbieten, die in ihrem Sprachgebrauch auf Ihre Zielgruppe abzielen. Die Texte müssen einfach und verständlich geschrieben die wichtigsten Informationen enthalten. Schweifen Sie nicht aus und gehen Sie nicht zu sehr ins Detail, sondern bringen Sie auf den Punkt, welche Vorteile und welchen Nutzen Besucher von Ihren Dienstleistungen erwarten können.

Profi-Tipp: Heben Sie die wichtigsten Schlüsselbegriffe im Fettdruck hervor - sie sind ein echter Blickfang und lenken die Aufmerksamkeit des Lesers gezielt auf Ihre wichtigsten Informationen.

Ihr Layout
Bei überladenen, grellen und unstrukturierten Webseiten nimmt der Besucher schnell wieder Reißaus. Denn beim Layout gilt ebenso wie beim Texten: Weniger ist mehr! Peppen Sie Ihre Webseite mit Fotos und Grafiken auf. Bedenken Sie dabei aber, dass die Texte und die Bilder zueinander passen und sich gegenseitig ergänzen sollten. Absätze lockern den Fließtext auf und erleichtern es dem Leser, die wichtigsten Informationen zu erfassen.
Spielen Sie auf Ihrer Homepage ruhig mit Farben und Schriftgrößen. Wenden Sie Farben aber sparsam an und setzen Sie sie gezielt ein. Entscheiden Sie sich für zwei bis drei Schriftfarben und -größen, um Überschriften deutlich zu machen und Schlüsselbegriffe hervorzuheben. Berücksichtigen Sie bei der Erstellung Ihres Layoutes, die Schrift groß genug einzustellen, damit auch Senioren die Texte ohne Anstrengungen lesen können.

Ihr Corporate Design
Um Ihrer Webseite ein unverwechselbares Design zu verleihen, das von Besuchern eindeutig zugeordnet wird, sollte die Gestaltung der Webseiten Ihr bisheriges Corporate Design aufgreifen. Ein erster Schritt ist es, Ihr Logo in Ihre Webseiten einzubinden. Das Logo hat Signalwirkung und weckt bei Ihren Besuchern sofort Aufmerksamkeit. Arbeiten Sie bei der Farbgebung der Homepage mit Ihrer Hausfarbe. So ergibt sich ein runder Gesamteindruck, und Sie bleiben Ihren Kunden im Gedächtnis.

Schaffen Sie einen Mehrwert!
Bieten Sie Besuchern Ihrer Webseite einen Mehrwert, den Sie nur auf Ihrer Homepage erhalten. Das können zum Beispiel Checklisten, Downloads, Dokumente oder Bilder sein. Einen Mehrwert können auch aktuelle Informationen darstellen: Dank des Internets haben Sie die Möglichkeit, firmen- oder branchenspezifische Neuigkeiten schnell öffentlich zu machen. So sind Ihre Besucher immer auf dem neusten Stand und schauen regelmäßig auf Ihren Seiten vorbei.

Intros & Animationen
Nachdem Intros lange Zeit als schick galten, werden sie heute eher als nervig wahrgenommen. Besucher wollen so schnell wie möglich an die gewünschten Informationen kommen. Zudem verfügt nicht jeder über die benötigte Software, was zu Darstellungsproblemen Ihrer Seite führen kann. Ähnlich verhält es sich mit Animationen. Je nach technischer Ausrüstung des Computers werden diese nicht korrekt angezeigt und verstümmeln das Design Ihrer Webseite. Zudem lenken sie die Aufmerksamkeit der User vom eigentlichen Inhalt ab. Unsere Empfehlung: Verzichten Sie zugunsten einer gesteigerten Userfreundlichkeit am besten vollständig auf Intros und Animationen!

Zum Schluss: Pflegen Sie Ihren Internetauftritt
Ihre Homepage ist Ihre Visitenkarte im Internet, die Ihren Kunden Tag und Nacht zur Verfügung steht und sollten daher ständig aktualisiert werden. "News"-Seiten, auf denen Termine aus dem Jahr 2006 aufgelistet werden, wirken unprofessionell und verärgern den Homepagebesucher. Planen Sie daher regelmäßig Zeit für die Pflege und Aktualisierung der Seiten ein und erfreuen Sie Ihre User mit neuen Informationen und aktuellen Bildern.