print logo

Unternehmen benötigen flexibles Mehrkanal-Management

Das Mediennutzungsverhalten ändert sich rasant. Nicht Zielgruppen sondern Lebensphasen stehen im Fokus. Ist Marktkommunikation so noch steuerbar?
Manfred Heros | 03.11.2010
11.2010 [Info] // Es gibt eine Konstante im Leben: Die Veränderung. Dies betrifft auch die Marktkommunikation. Denn es reicht heute nicht mehr, Zielgruppen nach Alter, Einkommen oder Bildung zu selektieren. Die Lebensphasen der Menschen rücken in den Fokus. Und mit ihnen das Mediennutzungsverhalten.

So betrachtet, unterteilt sich beispielsweise die "klassische" Zielgruppe der 18 bis 49-Jährigen in bis zu acht Lebensphasen (!). Das Resultat: Menschen
in gleichen Altersgruppen haben teilweise vollkommen unterschiedliche Wertvorstellungen und nutzen Medien ganz unterschiedlich. Das Internet hat diese Veränderung maßgeblich vorangetrieben. Vor allem die jüngeren Altersgruppen (Jahrgänge ab 1980) kommunizieren heute hauptsächlich digital.

Der Kundendialog wird somit transparenter und flexibler zu gestalten sein als bisher. Kreativität, IT und Media werden immer mehr miteinander ver-
schmelzen. Inhalte müssen sehr individuell zu den relevanten Content-Hubs hinzugefügt werden, um Erlebnisse zu schaffen und im überzeugenden Dialog den User zu begeistern.

Prof. Dr. Miriam Meckel (Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement an der Universität St. Gallen, Schweiz) ist überzeugt, dass hier ein enormes Potential für die Unternehmen steckt, mit geringerem Zeitaufwand und Geld in den Markt zu gehen. Frau Meckel weiter: "Darin steckt auch eine inhaltliche Veränderung der Kommunikation, weil die Menschen, die das Web nutzen, kreative und humorvolle Kommunikationsangebote erwarten, mit denen man sehr viel mehr erreichen kann als mit einem sehr hohen Marketingbudget."

Den vollständigen Artikel inklusive eines Interviews mit Prof. Dr. Meckel (als Clip) sowie weiterführende Links zum Thema finden Sie auf http://boloria.de/wissenswert.html#_1110


+++ Kurzporträt +++
boloria ist eine wertorientierte Marketingberatung. Sie bietet ganzheitliche und kundenorientierte Beratung im Dialog- und Relationship Marketing mit dem Ziel, die wahren Kundenbedürfnisse zu erkennen und für Ihr Unternehmen strategisch zu nutzen. Zum Einsatz kommt hierbei ein mehrdimensionaler Beratungsansatz, der alle Erfolgsfaktoren wert(e)orientierter Kundenbeziehungen systematisch erfasst und zu zielgerichteten Konzepten und Maßnahmen zusammenführt.

Weitere Informationen und News:
http://boloria.de
http://twitter.com/boloria