print logo

Corporate Social Responsibility - Soziales und gesellschaftliches Engagement als Wettbewerbsvorteil

Seit einiger Zeit wird viel über Corporate Social Responsibility“ (CSR) berichtet und als das Marketinginstrument gesehen. Doch was ist es wirklich?
Jörg Günther | 28.05.2007

Unterstützen Sie mit Ihrem Unternehmen soziale Projekte? Fördern Sie etwa Jugend- oder Sportprojekte? Engagieren Sie sich im Umweltbereich? Dann befinden Sie sich in guter Gesellschaft. Etwa 90 Prozent der Unternehmen engagieren gesellschaftlich, doch nur wenige erzielen daraus auch einen messbaren betriebswirtschaftlichen Nutzen

Seit einiger Zeit wird viel über Corporate Social Responsibility“ (CSR) berichtet. Vor allem große und internationale tätige Unternehmen setzen CSR gezielt ein, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Aber auch bei den kleinen und mittelständischen Unternehmen gibt es immer mehr Vorreiter, die den strategischen Nutzen von CSR erkannt haben.


Was ist CSR?
Es geht bei CSR nicht – wie viele Werbeagenturen es sehen - um eine beliebige Marketingaktion. CSR beschreibt vielmehr das freiwillige gesellschaftliche Engagement eines Unternehmens für eine menschliche und lebenswerte Gesellschaft - und ist daher mehr als Philanthropie und Spenden. CSR ist ein Instrument einer zukunftsgerichteten Management-Strategie, durch das der Wert des Unternehmens und seiner Produkte nachhaltig gesichert und gesteigert werden kann. Daher müssen die CSR-Maßnahmen mittel- und langfristig angelegt sein, den Unternehmenswerten entsprechen, an den Aktivitäten des Kerngeschäftes ausgerichtet sein und öffentlich kommuniziert werden.
Mit der richtigen CSR-Strategie können Unternehmen – je nach Zielsetzung - einen Imagegewinn erzielen, den Absatz steigern, die Kundenbindung erhöhen oder auch die Motivation von Mitarbeitern sowie eine Profilierung als attraktiver Arbeitgeber erzielen.


Warum ist CSR für die Zukunft entscheidend?
CSR ist die Antwort auf ein verändertes Verhalten von Fachkräften Verbrauchern und Investoren, so etwa:
• Sie sind zunehmend sensibler, wenn es um ökologische und soziale Themen geht, und achten beim Kauf von Produkten bewusster darauf.
• Durch die modernen Medien wird unternehmerisches Fehlverhalten in sozialen und gesellschaftlichen Fragen sehr schnell transparent gemacht.
• Jüngere Fachkräfte achten bei der Stellensuche zunehmend auf die Werte des Unternehmens.



Der CSR-Prozess
So unterschiedlich die einzelnen Unternehmen sind, so unterschiedlich sind auch die CSR-Prozesse. Wichtig ist, dass die Aktivitäten individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse, Anforderungen und Strategien des Unternehmens abgestimmt werden. Hierbei kann das modulare Programm „CSR-Aktiv“ der Agentur Zielgenau gerade klein- und mittelständische Unternehmen schnell, und kostengünstig helfen, ihre individuelle CSR-Strategie zu entwickeln und zu realisieren.


Welche Instrumente können eingesetzt werden?
Es können vielfältige CSR-Instrumente genutzt werden, so etwa
• Unternehmensspenden (Corporate Giving)
• Sozialsponsoring (Social Sponsoring)
• Zweckgebundenes Marketing (Cause Related Marketing)
• Gemeinnütziges Arbeitnehmerengagement (Corporate Volunteering)
• Auftragsvergabe an soziale Organisationen (Social Commissioning)
• Unternehmensstiftungen (Corporate Foundations)
• Soziale Kooperation (Public Private Partnership)
• Gemeinwesen Joint-Venture (Community Joint)
• Venture Lobbying für soziale Anliegen (Social Lobbying)
• Soziales Risiko-Kapital (Venture Philanthropy)


Für das Zukunftsinstitut (Kelkheim) steht fest, dass Corporate Social Responsibility die Märkte von morgen prägen wird - gerade auch von klein- und mittelständische Unternehmen.



Autor
Der Autor Jörg Günther ist Inhaber der Kommunikation- und Marketingagentur Zielgenau und verfügt über langjährige berufliche Erfahrung in Führungspositionen im Business- und Non-Profit-Bereich, so u.a. als Geschäftsführer einer Hilfsorganisation sowie als Stiftungsvorstand. Mit dem Programm „CSR-Aktiv“ berät und begleitet die Agentur Zielgenau gerade klein- und mittelständische Unternehmen individuell zum Thema CSR.