print logo

Internet Agenturen 2015

Plan.net löst UDG an der Spitze ab
Die deutschen Full-Service-Digitalagenturen erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2014 Honorarumsätze von über 1,2 Milliarden Euro (1,218 Milliarden Euro). Das entspricht einem Umsatzwachstum von 15,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Allein die nach Umsatz größten 50 der dieses Mal 231 meldenden Unternehmen setzten im vergangenen Jahr rund 861,5 Millionen Euro um (+16,4 Prozent). Dabei stieg auch die Anzahl der Arbeitsplätze in der Branche weiter an: So beschäftigten die Full-Service-Digitalagenturen in 2014 rund 12.800 festangestellte Mitarbeiter, was einem Anstieg von 14,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Deren Pro-Kopf-Umsatz lag durchschnittlich bei 85.219 Euro.

Marco Zingler von denkwerk, Vorsitzender Fachkreis Full-Service-Digitalagenturen im BVDW, erklärt: „Die Full-Service-Digitalagenturen haben auch im vergangenen Jahr ein sehr deutliches Wachstum verzeichnet, und ich bin sicher, dass diese überaus positive Entwicklung sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Wir beginnen gerade erst, die großen Budgettöpfe der digitalen Transformation zu knacken. Viele strategische Digitalisierungsprojekte werden jetzt erst auf Führungsebene gestartet. Dafür werden völlig andere und viel größere Budgetvolumina aufgerufen, die den Full-Service-Agenturen mit ihrer einzigartigen, ganzheitlichen Beratungs-, Konzeptions- und Umsetzungskompetenz in den kommenden Jahren ein stabiles Wachstum sichern werden.“



Zeige Ergebnisse 1-93 von 93.
UnternehmenMitarbeiterGründungHonorarumsatz 2014 in Mio. €Umsatzänderung gegenüber 2013 in %
170199513.76420
16020006.5644.4
5519894.0512.5
3020124.317
4520013.462.6
2720113.01832.2
198199526.77715.6
170199815.035.8
9019992.65
208198322.49219
145200415.07420.4
97028.84540.2
10519994.006
832006516.3
5820093.17629.6
6020023.0464.5
2220083.458
4519983.8
150199216.0228.6
7220036.56551.4
3919984.12929
2820083.6
4520003.158.6
340049.97231
3819952.9185.9
9519946.05-7.3
4219986.554
380199043.418
420199767.25923.9
269199522.2119.1
160200010.855-17.7
6020063.86120.1
5620043.522-3.7
183199520.724.3
7319975.08118.7
150199511.2611.5
158199513.0623.2
5820004.435-8.4
232005522
150200032.052
7199710.79421.1
9320048.475
158199924.217.9
217199526.4444.2
269199522.2145.7
108200911.58515
8819966.96
103198810.00740.2
5020083.6138.8
2419963.29730.9
6020015.7021.5
520113.712-31.4
6119957.6767.6
3620072.82
4519963.952.3
3719992.72410.5
6519955.75.6
5719883.97515.1
6020036.42223.5
391991
5419993.385
192002
10020082.9680.5
10319977.44125.2
7120058.359
6719945.44.9
53200711.728
8520019.9218.9
110199672.9
160199414.26.8
6019966.33.3
3420084.062-4.9
205200724.455.1
10020017.94614.3
6819979.4795.6
15201311.167105
4519953.920
2519833.321-2.2
5220023.405-4.9
10020036.22411.1
4919983.26812.7
6219957.652210.3
8019978.57510.2
5519974.441-2.4
7619967.79922.2
8019966.12-10.7
9020047.81135.8
4719993.457.8
5519993.620
6419936.1262.5
362199248.95918.1
00
7319967.2580.6
Diese Liste gibt einen Auszug aus dem Ranking. Weitere Informationen und das ausführliche Zahlenmaterial zum „Internetagentur-Ranking 2015“ des BVDW stehen unter http://www.agenturranking.de bereit.


Quelle: BVDW, www.agenturranking.de/rankings/2015.html

Stand: Mai 2015