print logo
- Anzeige -

Zeichen & Wunder ist neue Lead-Agentur von reisenthel

Ab sofort verantwortet die Münchner Agentur die Kommunikation des Taschen- und Accessoire-Herstellers.
Zeichen & Wunder freut sich über einen neuen Kunden: Für die moderne Lifestyle-Accessoire-Marke reisenthel übernehmen die Münchner als Lead-Agentur die komplette Markenkommunikation. Im Screening überzeugte Zeichen & Wunder mit ihren Kompetenzen in den Bereichen Markenentwicklung, Corporate Design, sowie Print-, POS-, und Messekommunikation. reisenthel wurde 1971 gegründet. Seither baut das familiengeführte Unternehmen sein Produktsortiment in den Bereichen Shopping, Living und den neuen Kategorien Business und Travelling kontinuierlich international aus. Das gesamte Sortiment der Fast Moving Consumer Goods-Marke zeichnet sich durch modernes Design, Flexibilität und Funktionalität aus, wofür reisenthel-Produkten bereits die wichtigsten internationalen Design-Preise verliehen wurden, u.a. der red dot design award und der iF product design award. Zeichen & Wunder wird künftig alle B2B-Maßnahmen entwickeln, B2C-Maßnahmen sind in der Planung. Ziel ist es, über sämtliche Channels eine einzigartige und unverwechselbare reisenthel-Welt zu transportieren, die die Lebendigkeit, Nahbarkeit und Authentizität der Marke wiederspiegelt.

Erstes Ergebnis der Zusammenarbeit sind Anzeigenmotive zur Einführung der neuen Sortimentskategorie „Travelling“, sowie eine channel-übergreifende Produktkampagne zum neuen Dekor „Fifties Black“. Diese umfasst B2B-Anzeigenmotive, den Neuheiten-Flyer, die Gestaltung von POS-Sonderflächen im Handel, sowie die Kommunikation von reisenthel auf allen branchenrelevanten Herbstmessen wie die vivanti (Düsseldorf), Tendence (Frankfurt) und Maison & Objet (Paris). Dazu wurde die neue Kollektion in aufwendigen Model- und Produktshootings ansprechend in Szene gesetzt. Als nächstes großes Projekt steht ab Anfang 2013 die Kampagne „10 Jahre Carrybag“ mit zahlreichen Maßnahmen an. Diese stellt den Design-Klassiker reisenthel Carrybag als vielkopiertes Original in den Mittelpunkt.