print logo

OTTO und Burda testen neues Mode- und Lifestylemagazin

„MyLife“ kommt gleichzeitig gedruckt und als App heraus und schlägt die Brücke zu den digitalen Einkaufsplattformen von Otto.
Otto (GmbH & Co KG) | 31.10.2012
Der Onlinehändler OTTO launcht in Kooperation mit der Burda Creative Group zum 30. Oktober 2012 ein speziell auf seine Kunden zugeschnittenes journalistisches Mode- und Lifestylemagazin. Das Magazin „MyLife“ kommt gleichzeitig gedruckt und als App heraus und schlägt die Brücke zu den digitalen Einkaufsplattformen von OTTO. Der Onlinehändler prüft damit den Einstieg ins Content Marketing. Im Rahmen eines langfristig angelegten Tests sind zunächst sieben Ausgaben geplant. MyLife wird alle zwei Monate erscheinen.

Rund 500.000 Kundinnen können sich in diesen Tagen auf etwas andere Post von OTTO freuen, denn erstmals erhalten sie das hochwertige Mode- und Lifestylemagazin mit dem Titel „MyLife“. Neben dem Schwerpunktthema Fashion gibt es eigene Rubriken für Beauty, Living, Genießen und Reisen. Zielgruppe sind Bestands- und Neukundinnen, die gerne online einkaufen und sich inspirieren lassen wollen. Die kreative Entwicklung von MyLife übernahm Nina Schulz-Kuhnen von der Burda Creative Group, die bereits für Magazine wie Cosmopolitan, Vogue und Matador tätig war.

„Als Händler mit über 60-jähriger Tradition liegt unsere Erfahrung im Bereich Print in erster Linie in der Gestaltung von Katalogen. Mit dem Test eines redaktionellen Mode- und Lifestylemagazins betreten wir ganz klar Neuland“, fasst Ralf Klein-Bölting, Direktor Strategie, Marketing und Werbung bei OTTO, zusammen. Im Unterschied zum Katalog bemisst sich der Erfolg von MyLife nicht am Umsatz, sondern an der Marketingwirkung. „Die Ansprüche unserer Kunden haben sich im Laufe der Zeit stark verändert: Von einem Anbieter wie OTTO erwarten sie mehr als die bloße Abbildung von Mode – Kleidung und Accessoires müssen inszeniert werden, zum Beispiel in Form von Geschichten. In unserem neuen Magazin machen wir unsere Mode- und Trendkompetenz erlebbar.“

MyLife hat einen Umfang von rund 80 Seiten und einen starken saisonalen Bezug. So enthält die erste Ausgabe neben redaktionellen Modestrecken Tipps für festliches Make-Up und Ideen für die Vorweihnachtszeit. Eine Homestory mit der TV-Moderatorin und dem früheren OTTO-Testimonial Sylvie van der Vaart inszeniert das Thema Living.

Die Printversion des Magazins ist nicht käuflich erhältlich, sondern wird ausschließlich an ausgewählte Neu- und Stammkunden von OTTO versandt.

Die MyLife- App für Apple- und Android-Smartphones und Tablets ist in den App-Stores kostenlos verfügbar. Die Inhalte des Hefts werden in der App-Version durch Videos, Audiobeiträge und Bildergalerien angereichert. Alle in MyLife abgebildeten OTTO-Produkte sind aus den App-Versionen direkt auf den Shop von otto.de verlinkt. Entwickelt wurde die App auf Basis der Technologie des Berliner Startups PressMatrix. In der Printversion führt ein QR-Code die Leserinnen in den Onlineshop. Auf der Landingpage otto.de/mylife ist zusätzlich ein blätterbares PDF des Magazins im Vollscreenmodus verfügbar.

Gregor Vogelsang, Geschäftsführer der Burda Creative Group: „Wir freuen uns sehr, mit OTTO den führenden Onlinehändler für Fashion und Lifestyle in Deutschland für ein innovatives Editorial Shopping-Konzept gewonnen zu haben. Das Neue daran ist nicht nur, dass die Kundinnen von OTTO mit hochwertigen journalistischen Inhalten begeistert werden. Vor allem die Verknüpfung dieser Inhalte mit Community-Ansätzen und der direkten Möglichkeit zum Shopping in einem stimmigen Konzept ist ein neuer Schritt, der bisher im deutschen Markt noch nicht gegangen wurde.“