print logo

Technik im Fokus: Hahn Air setzt auf neue Basis für B2B-Portallösung

B2B-Portal auf Drupal Basis. Übersichtliche Navigation. Passwortgeschützter Log-in. Neuer Quick-Check-Bereich für Reisebüros.
| 09.12.2013
Hahn Air hat sein Webportal einem umfassenden technischen Relaunch unterzogen. Das B2B-Portal richtet sich an Mitarbeiter von einzelnen Reisebüros und Reisebüronetzwerken. Weltweit greifen insgesamt mehr als 91.000 Reisebüros auf dieses Online-System zu.

Der komplexe technische Relaunch war notwendig, um auch in Zukunft die Systeme vollumfänglich und strategisch warten zu können. Das B2B-Portal verfügt über eine einfache und übersichtliche Navigation und ist in den acht Sprachen deutsch, englisch, französisch, spanisch, portugiesisch, russisch, japanisch und koreanisch verfügbar. Der passwortgeschützte Log-in-Bereich bietet die Möglichkeit, das eigene Profil zu verwalten und Ticketbuchungen von unterschiedlichen Airlines vorzunehmen. Hierfür wurde der Bereich „Quick Check“ neu gestaltet. Hier haben Mitarbeiter von Reisebüros die Möglichkeit, die Verfügbarkeit der mehr als 260 Partner-Fluggesellschaften auf die Online-Tickets in ihren jeweiligen Ländern zu überprüfen.

Komplett überarbeitet wurde ferner die Übersicht der „Ticketing Centres“. Eine Karte bietet einen Überblick der internationalen Reisebüros mit Ansprechpartnern und Kontaktmöglichkeiten. Reisebüros können im geschützten Log-in-Bereich weiterführende Informationen und Fotos hochladen und verwalten. Diese Informationen werden dann umgehend auf der Übersichtskarte angezeigt.

Umgesetzt wurde der technische Relaunch auf Basis des Content-Management-Systems Drupal und Symfony 2. Das interdisziplinäre Team bestand aus Systementwicklern von Hahn Air sowie Freelancern und Online-Spezialisten des Internet-Dienstleisters NIDAG aus Mainz. Die Agentur betreut seit mehreren Jahren die Online-Auftritte von Hahn Air. Geplant sind weiterhin ein Designrelaunch und die Optimierung der Nutzerfreundlichkeit.