print logo
- Anzeige -

Deutscher Verpackungskongress 2016 thematisiert den digitalen Wandel

Branchengipfel am 3./4. März 2016 in Berlin zeigt erfolgreiche Verpackungsideen.
Unter dem Motto „Verpackungsideen und Digital Business – jetzt mitdenken, umdenken, vordenken.“ versammelt der Deutsche Verpackungskongress die besten Köpfe der Verpackungswirtschaft zum Branchengipfel am 3./4. März 2016 in Berlin. Neben Fachvorträgen und Abendveranstaltung im Kaisersaal bietet „das Netzwerk für Entscheider und Experten“ eine Werksbesichtigung und einen Workshop zum Thema „Digitale Transformation im Vertrieb“.

Der digitale Wandel verändert unsere Lebens- und Konsumgewohnheiten. Aber warum ist das Thema auch für die Verpackungswirtschaft wichtig und dringlich? Welche Bedeutung hat die Verpackung im Digital Business? Wie steht es um die Prozesse in der Entwicklung oder in Unternehmen an sich?

„Wir wollen das ebenso spannenden wie aktuellen Thema „Digital Business“ unter mehr als einer Perspektive und in verschiedenen Facetten beleuchten und diskutieren.“, sagt Winfried Batzke, Geschäftsführer des Veranstalters, dem Deutschen Verpackungsinstitut (dvi). „Es geht auch um das Fühlen, Sehen, Riechen und Schmecken in dieser neuen Welt. Wie verändert uns der digitale Wandel? Wie betrachten wir die Welt von morgen? Und wie bleiben wir erfolgreich?“

Viele Fragen, auf die der Deutsche Verpackungskongress am 03./04. März 2016 in Berlin Antworten geben will. Grundsätzlich und mit Blick auf die großen Entwicklung, aber auch ganz praktisch, wie Winfried Batzke erklärt: „Zum Thema ‚Digitale Transformation im Vertrieb‘ bieten wir den Kongressteilnehmern am zweiten Kongresstag einen exklusiven Workshop an. Und in unseren drei Fallstudien geht es um konkrete Erfolgsgeschichten moderner Verpackungen aus den Bereichen Lebensmittel, Kosmetik und Medizin.“

Neben Fachvorträgen, Fallstudien und Workshop bietet der Kongress seinen Teilnehmern eine Abendveranstaltung im Kaisersaal des Potsdamer Platzes sowie eine exklusive Werksbesichtigung. Für Winfried Batzke eine runde Sache „Wir teilen nicht nur Einblicke und Ausblicke zu den Fragen und Entwicklungen, die von Bedeutung sind. Wir ermöglichen auf dem Kongress auch neue Kontakte und Knotenpunkte aus allen Stufen der Wertschöpfungskette.“

Anmeldungen für den Deutschen Verpackungskongress 2016 sind ab sofort online möglich. Bis 29.1.2016 profitieren Teilnehmer von einem Frühbucherrabatt. Auf seiner Webseite verpackungskongress.de veröffentlicht das Deutsche Verpackungsinstitut Details zu Programm und Referenten.

Der Deutsche Verpackungskongress 2016 wird unterstützt von Lenze und der Deutschen Beteiligungs AG.

Über den Deutschen Verpackungskongress

Der Deutsche Verpackungskongress ist das wichtigste Forum für Entwickler und Anbieter von Verpackung und Verpackungstechnik sowie Nutzern – hier insbesondere die Konsumgüterindustrie mit ihren Markenartikelherstellern. Der Kongress bietet eine Plattform, um partnerschaftlich voneinander zu lernen und sich über die neuesten Trends und Marktentwicklungen sowie die ökonomisch und gesellschaftlich relevanten Einflüsse und Zukunftsstrategien auszutauschen. Hochwertige Informationen, entscheidende Insights und hochwertige nationale und internationale Kontakte machen den Verpackungskongress zu einem wichtigen Impulsgeber für Führungskräfte, Projektverantwortliche und Entscheider aus der gesamten Wertschöpfungskette. Der Deutsche Verpackungskongress findet jährlich im März in Berlin satt.
http://www.verpackungskongress.de