print logo
- Anzeige -

Stabwechsel bei iCrossing Deutschland

Dirk Thum folgt auf Alexander Holden und wird zum neuen Geschäftsführer bestellt.
iCrossing GmbH | 08.12.2016
©
 

Mit Wirkung zum 1. Dezember 2016 wird Dirk Thum zum neuen Geschäftsführer der iCrossing Deutschland GmbH berufen. In dieser Funktion folgt Thum auf Alexander Holden, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Holden war seit September 2014 als Managing Director maßgeblich für die erfolgreiche Umstrukturierung des Unternehmens verantwortlich. Unter Alexander Holdens Führung konnte insbesondere eine engere Zusammenarbeit mit iCrossing UK und iCrossing USA sowie mit dem Mutterkonzern HEARST im Sinne der internationalen Kundenstruktur etabliert werden.

"Wir danken Alexander Holden für seine hervorragende Arbeit, die er insbesondere bei der Neustrukturierung von iCrossing Deutschland geleistet hat und wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren beruflichen wie privaten Weg", sagt Nick Brien, Vorstandsvorsitzender der weltweiten Agenturgruppe iCrossing Inc. "Zugleich freuen wir uns, mit Dirk Thum einen anerkannten und erfahrenen Manager für diese verantwortungsvolle Position bei iCrossing Deutschland gewonnen zu haben. Er bringt mehr als 16 Jahre Führungs-, Marketing- und Vertriebserfahrung in digitalen Unternehmen mit und kann nahtlos an die Aufgaben seines Vorgängers anknüpfen. Wir sind überzeugt davon, dass Dirk Thum mit seiner weitreichenden Erfahrung in verschiedenen Bereichen des digitalen Marketing das Bestandskundengeschäft weiter stärken und das Neukundengeschäft von iCrossing Deutschland nachhaltig voranbringen wird."

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Passau begann Dirk Thum seine berufliche Laufbahn im Jahr 2000 als Business Development Manager und Berater für Oracle-Anwendungen. Weitere Stationen folgten als Key Account Manager beim E-Mail-Marketing-Anbieter Agnitas, als Head of Consulting bei Terradata eCircle, einem Spezialisten für integrierte Marketing-Anwendungen, als Director Sales & Business Development bei der Digital-Marketing-Agentur Adamicus sowie als Client Partner des US-amerikanischen Softwareherstellers Bazaarvoice.

Vor der Übernahme der Position als Managing Director bei iCrossing Deutschland war Thum zwischen 2013 und 2016 Country Manager DACH von Selligent, einem globalen Anbieter für CRM-Marketing-Technologien.