print logo
- Anzeige -

Apotheken SEA-Ranking: medpex mit bester Performance

QUISMA hat im Dezember 2016 die Suchmaschinen- und Social Media-Performance von zehn deutschen Online-Apotheken untersucht.
Quisma GmbH | 18.01.2017

Unter den deutschen Online-Apotheken legt medpex die beste Web-Performance hin. Ihr folgen auf dem zweiten und dritten Platz shop-apotheke.com und apo-rot. Zu diesem Ergebnis kommt die digitale Full-Service-Agentur QUISMA in ihrem aktuellen Performance-Check. In der Untersuchung analysiert sie die Performance der Online-Apotheken bei bezahlten Suchanzeigen (SEA), organischen Suchanzeigen (SEO) sowie den Auftritt in den sozialen Netzwerken. Neben den Podestsiegern zählen zu den untersuchten Online-Apotheken apo-discounter.de, medipolis, Aponeo, apotal.de, sanicare, euva+net und Deutsche Internet Apotheke.

„Klarer Sieger im Test ist medpex“, so Jana Fiaccola, Managing Partner von QUISMA. „Der Online-Händler hat im SEA-Check mit den meisten Ausspielungen auf der Top-Position und einer hohen Anzeigenqualität in den Bereichen Keywords, Anzeigentext, Snippets und Call-outs überzeugt. Im SEO-Bereich wurde zwar nur der dritte Platz belegt, dennoch konnte medpex insgesamt überzeugen – auch dank guter Ergebnisse im Bereich Social Media.“

Ergebnisse der SEA-Untersuchung

Anhand von zehn ausgewählten Keywords und Keyword-Kombinationen (z.B. „Apotheke online“, „Halsschmerzen Apotheke“, „Erkältung Apotheke“) wurde die bezahlte Suchmaschinensichtbarkeit der Online-Händler ausgewertet Hierbei präsentiert sich der Markt dreigeteilt: die Online-Apotheken medpex, und apo-rot zeigten insgesamt eine hohe Präsenz im SEA-Bereich. Apo-discounter.de und shop-apotheke.com positionierten sich mit einer guten Präsenz im Mittelfeld. Deutlich schlechter schnitten hingegen die Konkurrenten apotal.de, medipolis, Aponeo, sanicare, euva+net und Deutsche Internet Apotheke ab. Medipolis verfügt lediglich über eine Anzeigenausspielung auf Bing.de und ist ansonsten nicht präsent. Ausschließlich mit dem Suchbegriff „Erkältung Apotheke“ wurde eine aponeo-Anzeige bei Google Shopping ausgespielt. Apotal.de, medipolis, Deutsche Internet Apotheke, euva+net und sanicare waren bei bezahlten Suchanzeigen hingegen gar nicht präsent. Dank einer hohen Ausspielungsrate mit häufiger Top-Position geht hier medpex als klarer Sieger hervor: Das Unternehmen war nahezu bei jedem Keyword präsent.

Ergebnisse der SEO-Untersuchung

Hinsichtlich der organischen Suchergebnisse wurde der Sichtbarkeitsindex (Sistrix), das Seitenranking sowie die Features der Suchergebnisse für 100 Top-Keywords untersucht. Shop-Apotheke.com konnte sich in diesem Ranking den ersten Platz sichern – vor Sanicare.de und medpex, apo-discounter.de, medipolis, Aponeo, apotal.de, euva+net, apo-rot fallen hingegen mit einem sehr viel niedrigeren Sichtbarkeitsindex deutlich zurück.

„Shop-Apotheke.com hat die höchste Sichtbarkeit. Wesentliche Gründe für das gute Abschneiden sind die passende Länge der Description und richtig implementierte Features wie Bewertungssterne“, begründet Jana Fiaccola die Entscheidung.

Social Media Performance

Im Bereich Social Media punktet medpex mit Quantität und Qualität. Zum einen legt die Versandapotheke eine nahezu tägliche Postingfrequenz vor, zum anderen achtet sie hier auch auf ein entsprechendes Niveau der Beiträge: eine ausgewogene Auswahl an Themenbereichen, Testvideos, Rezepte und Gewinnspiele sind wesentliche Faktoren für den Sieg in dieser Kategorie. Weitere Kriterien waren der Kommunikationsstil (Nutzerfreundlichkeit und Emotionsgehalt) und die Reaktionszeit (Dauer bis zur Beantwortung von Kundenanfragen).

Insgesamt fällt der Kommunikationsstil bei den meisten Händlern überaus positiv aus, da großer Wert auf die persönliche Beantwortung von Nutzerbeiträgen gelegt wird. Auch Fragen über den Messenger werden bei den meisten Online-Apotheken innerhalb von Stunden beantwortet. So überzeugen neben medpex auch medipolis, Aponeo und apo-rot mit ihrer Social Media Performance.