print logo
- Anzeige -

Messe Internet World als Kompass für Innnovationen und Inspirationen

Wer erfahren will, wie erfolgreicher E-Commerce funktioniert, muss am 7. und 8. März nach München zur Internet World Messe kommen.

Die Digitalisierung stellt ganze Branchen vor einen Paradigmenwechsel. Jahrzehntelang gültige Handelsprozesse werden von disruptiven Geschäftsmodellen in Frage gestellt. Messen dienen in einem solchen Umfeld als Kompass für Innnovationen und Inspirationen sowie als Begegnungsplattform mit Experten und sorgen für Erfahrungsaustausch. Drei Fragen an die Internet World Messe, warum es sich lohnt, am 7. und 8. März 2017 nach München auf das Messegelände zu kommen.

1. Für wen ist die Internet World Messe interessant?
Zielgruppe der Internet World Messe sind Unternehmen, die das Internet als wichtigen Vertriebskanal sehen und sich der Herausforderung des digitalen Zeitalters stellen wollen - unabhängig von Produkt oder Dienstleistung, die sie anbieten. Denn jede Ware – vom antiken Schrank über die Urlaubsreise bis hin zur selbst gemachten Marmelade - braucht im Internet einen professionellen Auftritt, die passende moderne Versandlogistik und eine komfortable Bezahllösung. Auf der Internet World Messe gibt es E-Commerce-Konzepte und Lösungen auch für kleine Unternehmer und Neueinsteiger.

2. Welchen Nutzen haben Besucher von der Messe?
Zum einen ist die Internet World Messe der ideale Ort, um sich über den aktuellen Stand der Technik zu informieren. Die wichtigsten Aussteller rund um die Themen Shopsoftware, CRM-Software zum Verwalten der Kundenbeziehungen, E-Payment, Online-Marketing oder E-Commerce-Logistik sind auf der Messe vertreten.
Zum anderen ermöglicht die Internet World Messe einen Blick in die Zukunft: Spannend sind die Sonderschauen „Future Space“ und „Internet World Shop“, die das Zusammenwachsen von traditionellem, stationärem und Online-Handel zeigen. Auf der Sonderschau „eLogistics World“ sind Angebote und Dienstleistungen zu sehen, die die immer schnellere Zustellung von Waren an den Kunden ermöglichen. Oft entscheidet die Geschwindigkeit der Warenzustellung darüber, ob ein Kunde glücklich ist.
Weiter schätzen unsere Besucher das breite Informations- und Fortbildungsangebot auf der Internet World Messe. In den zwei Messetagen werden auf fünf Infobühnen etwa 200 Einzelvorträge angeboten. Auf der neuen Trend Arena geht es um strategische Fragen, auf den fünf Infobühnen kommt vor allem der Praktiker auf seine Kosten.

3. Inwiefern kann sich der Besuch für Protagonisten aus anderen Branchen lohnen?
Schon heute findet man nur wenige, die ein klassisches Einzelhandelsgeschäft führen und die nicht in irgendeiner Form im Internet präsent sind – egal aus welcher Branche sie kommen. Oft wird von den klassischen stationären Händlern dem Internet weit weniger zugetraut, als es wirklich leisten kann. Natürlich hat das Internet auch die Funktion eines Telefonbuchs, in dem man vertreten sein muss. Wer erfahren will, was mit Verkauf im Internet noch alles möglich ist und wie es funktioniert, muss am 7. und 8. März nach München zur Internet World Messe kommen.

Internet World Messe
7./8. März 2017
Messegelände München, Halle A5 und A6 (Eingang Ost)
Eintritt frei, Vorabregistrierung ab sofort unter folgendem Link möglich:
http://tickets.internetworld-messe.de/