print logo
- Anzeige -

So feiert Deutschland Ostern

Zahlen, Fakten und Kuriositäten rund ums Fest.

Ostern ist für Christen das älteste und bedeutendste Fest. Dennoch gehen nur 19 Prozent der Deutschen zu Ostern in die Kirche, obwohl 78 Prozent etwas verschenken und sogar 79 Prozent ihre Wohnung schmücken. Die Spielzeugindustrie feiert Rekordumsätze und die Verkaufszahlen des Schokohasen überholen die des Schokoladennikolauses. Mit 62 Prozent sind Süßigkeiten das beliebteste Geschenk zu Ostern. Kleinere Geschenke wie Spielwaren oder Bücher landen mit 45 Prozent auf Platz zwei. Die obligatorischen Eier in verschiedensten Farben landen auf Platz drei der Geschenkeliste der Deutschen. Teurere Geschenke wie Fahrräder oder elektronische Geräte finden sehr selten den Weg ins Osterkörbchen. Lediglich 2 Prozent der Deutschen überraschen ihre Liebsten mit einem großen Geschenk. Doch nicht jeder Wirtschaftszweig freut sich auf die Osterzeit. Laut einer Umfrage können sich im Jahre 2017 ganze 73 Prozent der Befragten vorstellen, zu fasten. Davon würden 39 Prozent auf Fleisch und ganze 68 Prozent auf Alkohol verzichten.

Wir brauchen Eier: Deutsche essen 205 Eier jährlich


Im Durchschnitt isst jeder Deutsche im Jahr 205 Eier. Zu Ostern steigt der Eierkonsum um ganze 75 Prozent. Statt 4 Eier pro Woche kommen zu Ostern 7 Eier auf jeden Deutschen. Dabei wird das Nougat-Schokoladenei selbstverständlich nicht mitgezählt. Dies hat mit 80 Kalorien tatsächlich 4 weniger als ein hartgekochtes Ei. Das teuerste Osterei kostete umgerechnet eine halbe Million Euro. Anders als die von 65 Prozent der Deutschen bemalten und hartgekochten Ostereier besteht dieses aus purem Gold. Die glückliche Beschenkte war Maria Feodorowna, die Frau des russischen Zaren Alexander III.

Unverzichtbar: Schokolade, Lamm und Fisch


Bei fast jedem dritten Deutschen findet zu Ostern ein richtiges Festessen statt. Dabei darf am Karfreitag für 40 Prozent kein Fisch fehlen, auf 19 Prozent der Tische findet sich das typische Osterlamm. Allein in die Osterzeit fallen in Deutschland bis zu 15 Prozent des gesamten jährlichen Lammfleischkonsums. Vor allem steigt der Verzehr von Schokolade. 1,1 Kilogramm Schokolade konsumiert ein einziger Haushalt über die Osterfeiertage. Das sind 50 Prozent mehr als sonst im Jahresdurchschnitt. So ist es kaum mehr verwunderlich, dass zu Ostern mehr Schokoladenhäschen angeknabbert werden als zu Weihnachten Nikoläuse.

Ostern international: Andere Länder, andere Sitten

Peitschen, Spritzen oder Rollen: Die Engländer rollen ihre Eier kaputt, die Amerikaner schubsen sie über den Rasen und die Bulgaren schmeißen sie. In Polen besprengt man sich am Ostermontag mit Wasser und in Finnland gibt es freundliche Schläge mit der Birkenrute für Freunde und Bekannte. In Schweden haben die Frauen zu Ostern die Chance, ihren Liebsten zu erobern: Schaffen sie es, nachts ungesehen an einer Quelle Wasser zu holen und damit ihren Liebsten zu benetzen, erobern sie damit seine Liebe.