print logo
- Anzeige -

Bisnode ernennt Dirk Radetzki zum Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Dirk Radetzki übernimmt fortan als Regional Director die Verantwortung für die Geschäfte von Bisnode in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.
©
 



Bisnode ist ein führender europäischer Anbieter für Data & Analytics. Dirk Radetzki folgt auf Andreas Haverkorn, der die Position als Regional Director nach dem Ausscheiden von Eckhard Geulen ad interim übernommen hatte.

Dirk Radetzki verfügt über langjährige Expertise im Data-Analytics-Bereich und über mehr als 15 Jahre Berufserfahrung mit leitenden Positionen in Vertrieb und Marketing bei namhaften IT-Anbietern. In den letzten drei Jahren verantwortete er bei Mapp Digital (vormals Teradata), einem der weltweit größten Technologieanbieter für digitales Marketing, als General Manager Central Europe den Vertrieb und das Marketing von Software-Lösungen in den Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Dirk Radetzki absolvierte ein Studium der Elektrotechnik an der Fachhochschule Bielefeld, das er als Diplom-Ingenieur abschloss. Außerdem erwarb er den akademischen Grad eines MBA an der Bath Business School (Vereinigtes Königreich).

„Mit der Berufung von Dirk Radetzki zum Regional Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz unterstreichen wir die große Bedeutung dieses Marktes für unser Unternehmen“, sagt Magnus Silfverberg, Group Chief Executive Officer von Bisnode. „Es ist uns gelungen, mit ihm einen profilierten Branchenexperten mit hoher Fachkompetenz und strategischer Vorgehensweise zu gewinnen. Er wird Bisnode viele wertvolle Impulse geben und uns helfen, unsere ehrgeizigen Geschäftsziele zu erreichen.“

„Ich freue mich darauf, gemeinsam mit einem hochmotivierten Team die Zukunft von Bisnode mitzugestalten und die Marktstellung des Unternehmens als führender Data & Analytics-Anbieter in der DACH-Region zu festigen und nachhaltig auszubauen“, erklärt Dirk Radetzki, Regional Director DACH von Bisnode.