print logo
- Anzeige -

Der Weg zum New Retail Mindset auf dem Exploring Retail´17

Auf dem Fachkongress Exploring Retail´17 am 26. und 27. Juni Steigenberger Hotel Hamburg dreht sich alles um Themen, die den Handel bewegen.

Oft ist der stationäre Handel im Wettbewerb mit dem Online-Handel schon als Verlierer abgeschrieben worden. Doch viele der erfolgreichste Pure Player haben den emotionalen Wert von Shops für die Kunden längst wiederentdeckt: Mit innovativen Konzepten und modernster Technik entstehen vielerorts vollkommen neue Handelswelten. CREATING NEW IN-STORE REALITIES heißt daher das Motto des Fachkongresses EXPLORING RETAIL´17 am 26. und 27. Juni in Hamburg. Veranstalter sind Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt und der Handelsverband Deutschland (HDE).

Erfahrungen zeigen, dass viele Menschen sich zwar online über Produkte informieren, dann aber doch stationär kaufen. Für die Pure Player, die in der Regel keinen stationären Handel besitzen, ist dies eine echte Herausforderung. Im Mittelpunkt der zweitägigen Fachveranstaltung am 26. und 27. Juni im Steigenberger Hotel Hamburg stehen daher die aktuellen Themen, die Handel und Forschung bewegen: Wie schafft man den Ausstieg aus alten Denkmustern hin zu einem neuen „Retail Mindset“? Wenn In-Store Experience, Information und Service wichtiger werden als Ware und Fläche, sind ganz neue Technologien und Ideen gefragt.

Renommierte Branchenexperten zeigen, wie sich die Customer Experience und die Dramaturgie im Store steigern lassen. Darunter die Trend- und Zukunftsforscherin Theresa Schleicher, Martin Wild von Media Saturn und auch Thorsten Heckrath-Rose, Geschäftsführer des Bocholter Fahrradherstellers ROSE Bikes.

Sie präsentieren nationale und internationale Show-Cases mit dem ultimativen „Wow-Faktor“ und sie zeigen, wie kreative Marketingkampagnen zum Aufbau einer starken Retail Brand führen. Weitere Top-Referenten aus Praxis und Forschung sind Leonhard Diepenbrock, Gründer des veganen Kosmetikherstellers Jean&Len, der Unternehmer und Professor an der HTW Aalen, Peter Gentsch sowie Marta Kwiatkowski-Schenk vom Gottlieb Duttweiler Institute. Besucher erfahren, wie sie mit Hilfe der neuen, faszinierenden Technologien Umsätze generieren und Kunden binden können. Simone Weber von Weber-Stephen Deutschland zeigt welche Faktoren wichtig für den Spagat zwischen der Kultmarke Weber Grill und der Retail Brand sind.

Im diesjährigen Special NEW RETAIL REALITIES dreht sich alles um die Trendthemen Virtual & Augmented Reality. Tech-Trends verändern ganze Lebenswelten und beeinflussen damit auch den Handel. Lassen Sie sich von Prof. Dr. Christian Zagel von adidas zum Thema „Consumer Centricity“ inspirieren. Martin Böker von Samsung gibt Einblicke in die Digitalisierung im Retail und das Spannungsfeld zwischen VR und Smart Signage. Mit dabei sind am zweiten Tag auch Besucher des Kongresses VR/AR EXCELLENCE DAYS 2017.

Frühbucher profitieren noch bis zum 15. Mai 2017 von einem Preisvorteil in Höhe von bis zu 300 Euro auf die Teilnahmegebühr. Einzelhandelsunternehmen und Young Professionals aus dem Handel können zu Sonderkonditionen an der Veranstaltung teilnehmen.

Informationen und Anmeldung unter www.managementforum.com/exploring-retail