print logo
- Anzeige -

Self-Booking hilft KMU beim Content Marketing

Mit der Weiterentwicklung von Technologien zur Kampagnenbuchung können kleine und mittlere Unternehmen ihre Content Driven Advertisings selbst buchen.
Content Garden GmbH | 12.05.2017
Content Garden, innovativer Technologieanbieter für Native Content Distribution, hat sich Forschungsgelder der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) gesichert, um an der Weiterentwicklung von Technologien zur Kampagnenbuchung zu arbeiten. Die geplante Automatisierung wird neue Angebote im Content-Marketing, wie zum Beispiel einen Self-Booking-Service für kleine und mittlere Unternehmen, ermöglichen.

Bisher war die Buchung von Content Driven Advertising-Kampagnen für diese Unternehmen oft zu kostspielig. Der Technologieanbieter arbeitet nun an einem Angebot, das den Buchungsprozess von Kampagnen nicht nur automatisiert. Er soll auch so konzipiert sein, dass er von Kunden selbst bedient werden kann.

Der Self-Booking-Service beruht auf dem neuen Kampagnen-Advisory-Algorithmus und soll Kunden sowie Agenturen bei der Erstellung und laufenden Optimierung von Kampagnen unterstützen und Content Driven Advertising so breiter zugänglich machen.

COO Sonny Damiri zeigt sich begeistert: „Mit der Unterstützung der FFG können wir unsere Forschung stark vertiefen. Mit evolutionären Algorithmen und neuronalen Netzen wollen wir eine emotionale Linguistik aufbauen, die es uns ermöglicht, viele Schritte im Content-Marketing zu automatisieren. Unser Ziel dabei ist es, über semantische Content-Analysen und emotionale Linguistik einen technologischen Schritt im Bereich von Content-Marketing zu erarbeiten. Sozusagen Content Marketing 2.0“.