print logo
- Anzeige -

Flyeralarm startet mit der Deutschen Post Haushalts-Verteilung

Ab sofort können u.a. Flyer, Postkarten und Magazine nach definierten Haushalten, Städten, Ortsteilen oder Postleitzahlen direkt versendet werden.
Flyeralarm GmbH | 16.05.2017

Ab sofort sind Postaktuell-Sendungen im gesamten Bundesgebiet möglich: Über flyeralarm-postaktuell.com können Flyer, Faltblätter, Selfmailer, Gruß- und Einladungskarten sowie Magazine gestaltet und nach definierten Haushalten, Städten, Ortsteilen oder Postleitzahlgebieten für die Verteilung beauftragt werden. Der neue Servicebereich Flyeralarm Logistics druckt, selektiert, verpackt und übergibt die Sendungen nahtlos an die Deutsche Post, die sich dann um die zuverlässige Verteilung der Postaktuell-Sendungen kümmert.

„Früher als Postwurfsendung bekannt, ist Postaktuell nach wie vor einer der direktesten Wege zu den deutschen Verbrauchern“, sagt Torsten Gorsch, Leiter Logistik bei Flyeralarm. „Die Kooperation zweier starker Partner verfolgt ein Ziel: Kunden noch erfolgreicher zu machen. Gezielte Haushaltswerbung mit individuellen Printprodukten in hoher Geschwindigkeit gibt es ab sofort aus einer Hand. Wir verbinden durch diese wegweisende Kooperation Online mit Offline und Print mit Service“, so Gorsch.

„Alles aus einer Hand: Vom Druck bis hin zur Verteilung – die Einbindung unseres Postaktuell Managers auf der trafficstarken Website von Flyeralarm macht das Serviceangebot komplett. Von der Kooperation profitieren beide Partner und natürlich die Kunden: Flyeralarm bietet seinen Kunden durch die Verlängerung des bisherigen Service-Angebots echten Mehrwert; uns bietet sich die Chance, neue Kunden – vor allem im Segment der kleinen und mittleren Geschäftskunden – für unsere Dialogmarketing-Produkte zu gewinnen“, sagt Dr. Niclas Krauss, Geschäftsbereichsleiter des Geschäftsbereichs Vertrieb Post Süd.

Der Shop flyeralarm-postaktuell.com wurde gemeinsam mit der Deutschen Post über mehrere Monate entwickelt und von der Würzburger Werbeagentur icue-medien realisiert. Mit einer Live-Schnittstelle zur Post lassen sich Zustellgebiete und Auflagen in Sekundenschnelle planen und kalkulieren. Neben den Flyeralarm-Kanälen wird der Shop derzeit auch durch die Deutsche Post vermarktet.