print logo
- Anzeige -

Drohnen ganz oben am Welt-Foto-Tag

Am 19. August dreht sich beim Welt-Foto-Tag alles um die Fotografie. Fünf aktuelle Bildtrends bestimmen die Fotografie mit. Top: Drohnenfotografie.
Adobe Systems GmbH | 18.08.2017
©
 

Bereits zum siebten Mal wird am Welt-Foto-Tag das erste praktische Fotografieverfahren gefeiert. Zu diesem Anlass stellt Adobe Stock fünf aktuelle Bildtrends vor, die in diesem Jahr die Fotografie mitbestimmen.

Trend 1: Drohnenfotografie
Den Anfang macht unser Trend „Der Blick von Oben“. Die Drohnenfotografie wird immer erschwinglicher und bietet einen Blickwinkel, der vielen bis vor kurzem noch weitgehend verwehrt blieb. In unserem Artikel zeigen wir euch Möglichkeiten, die diese noch junge Technologie bietet.

Trend 2: Frauenbilder in der Fotografie
In unserem Trend „Female Creators“ setzen wir uns mit der Rolle der Frau in der Kreativbranche auseinander – und das auf beiden Seiten der Kameraobjektive. Wir beleuchten, wie sich das Frauenbild in der Fotografie verändert und wie Frauen die Fotografie beeinflussen.

Trend 3: Als der Journalismus visuell wurde
Die dokumentarische Fotografie steht für außergewöhnliche und ausdrucksstarke Aufnahmen als zentraler Teil des Fotojournalismus. Im Trend „Documentary Reality“ dreht sich alles darum, wie dokumentarische Aufnahmen unsere Werte und das kollektive Bewusstsein beeinflussen.

Trend 4: Brechen mit den Regeln
Der Trend „Unbalanced Composition“ erkundet, wie Künstler mit Blickwinkel, Balance und Perspektive umgehen. Es geht dabei um Kreative, die bewusst die Regeln der Bildkomposition brechen und mit Stockfotos und Stockmedien, die aufrütteln sollen, gegen jegliche Gestaltungskonvention verstoßen.

Trend 5: Die Welt wird dreidimensional
Welche Rolle spielt 3D jetzt und in ferner Zukunft für kreatives Arbeiten? Unser Trend „3D“ befasst sich mit Künstlern, die scheinbar über eine zusätzliche Dimension verfügen und mit kreativen Tools wie Adobes Project Felix, die 3D-Design für jeden zugänglich machen.