print logo

Nominierungen für PSI Sustainability Awards stehen fest

90 Einreichungen sind für die Nachhaltigkeits-Awards nominiert. Die Preisverleihung findet am 8. September im Wiesbadener Kurhaus statt.
©
 
Kurhaus Wiesbaden (Quelle: PSI)


Acht Mal hieß es bei der Verleihung der PSI Sustainability Awards 2016 im vergangenen Herbst: „And the winner is…“. Auch in diesem Jahr haben Unternehmen der Werbeartikelbranche mit ihren Produkten, Kampagnen oder Unternehmen die Chance auf die begehrten Nachhaltigkeits-Awards. Knapp 90 der über 150 Einreichungen sind in diesem Jahr nominiert. Die feierliche Preisverleihung findet am 8. September 2017 im Wiesbadener Kurhaus statt.

Zum dritten Mal bewerben sich Hersteller, Importeure, Werbeartikelagenturen und -händler sowie Anwender und Designer aus dem In- und Ausland für die PSI Sustainability Awards. Gesucht wird die PSI Sustainable Company of the Year. Außerdem werden die Unternehmen ausgezeichnet, die in einer der sieben Bewertungskategorien Ökonomie, Ökologie, Soziales, Ökologische Initiative, Soziale Initiative, Produkt und Kampagne die meisten Punkte erzielt haben. Sponsoren der Awards sind KAHLA, Intertek und Touchmore.

Die Nominierung erfolgte in einem transparenten Bewertungsverfahren in zwei Schritten. Im ersten Schritt wurden die ökologischen, ökonomischen und sozialen Zertifikate der Einreichungen mit Punkten bewertet. Je anspruchsvoller das Profil eines Zertifikates, desto höher wurde dieses bewertet. Die Kategorien Ökologische Initiative, Soziale Initiative, Produkt und Kampagne wurden zusätzlich von einer Fachjury bewertet. Die Addition aller vergebenen Punkte aus allen Kategorien ergibt am Ende, welches Unternehmen sich PSI Sustainable Company of the Year nennen darf.

Die Jury
Von Umwelt- und Entsorgungsspezialisten über CSR und Compliance-Profis bis zu Textil-Experten und Designern: Die Jury der PSI Sustainability Awards bringt das komplette Rundum-Paket mit, um die Einreichungen in den Kategorien Ökologische Initiative, Soziale Initiative, Produkt und Kampagne fachmännisch zu bewerten. Zur Jury gehören Martin Bahnemann, Projektmanager bei der Team Seefried Group, Designer Lutz Gathmann, Ville Heimgartner, Co-Geschäftsführer, Imagine Cargo GmbH, Miriam Kehl, Head of Innovation Management, RhönEnergie Fulda GmbH,

Christopher Martens, Certified Internal Auditor (CIA)von KPMG Deutschland, Hugo W. Pettendrup, Gründer und Geschäftsführer HP-FundConsult, Stefan Roller-Aßfalg, Geschäftsführer Aka Merch & Textil GmbH und PSI-Chef Michael Freter.

Die Preisverleihung
Die PSI Sustainability Awards werden am 8. September 2017 feierlich im Kurhaus Wiesbaden verliehen. Die Auszeichnung erfolgt in allen acht Kategorien.