print logo
- Anzeige -

Neocom mit umfangreichem Vortragsprogramm

Die Neocom bietet am 11. und 12. Oktober in Düsseldorf ein umfassendes Programm zu aktuellen Trends im digitalen Handel.
©
 

Unter den neu hinzugekommenen Sprechern, die das NEOCOM-Programm komplettieren, sind Florian Brand (CMO Springlane), Melanie Lauer (Vice President International Business Supplies Conrad Electronic), Steven Marks (Senior Manager Shipping & Local Ebay), Steven Mattwig (Head of E-Commerce Tom Tailor Group), Anaïs Röschke und David Jackson (Gründer von artness.net) sowie Simon Werner (Head of Marketing & E-Commerce Gastro Hero).

Bereits zuvor hatten Experten wie Matthias Bork (CEO QVC), Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser (Comedien und Business Coach), Ralf Dümmel („Die Höhle der Löwen“), Daniel Krantz (Leiter Mobile Lab Otto Group), Dr. Felix Kreyer (Managing Director Online Marc O’Polo), Sascha Lobo (Autor und Blogger), Philipp Markmann (CMO L’Oréal), Dr. Benjamin Rasch (Senior VP DHL Paket Deutschland) und Torsten Toeller (Vorsitzender des Verwaltungsrates Fressnapf) ihre Teilnahme bestätigt.

Das Programm der parallel zum Kongress stattfindenden NEOCOM Expo bietet u.a. 5 Masterclasses zu Themen wie „Mobile, Apps & Beyond“, „Expandieren im Amazon Ökosystem“, „Digitale Transformation war gestern – Evolution ist jeden Tag“, „Instore Experiences“ bis hin zu „Need for Speed – Fulfillment als Erfolgsfaktor im europäischen E-Commerce“.

Unter dem Motto Startup Inspiration zeigen innovative Unternehmen ihre Erfolgsrezepte für Wachstum, Positionierung und Schnelligkeit. Beim Innovation Pitch am 11. Oktober präsentieren Startups ihre Geschäftsideen den NEOCOM Teilnehmern.

„Wir freuen uns, dass wir bereits jetzt eine ganze Menge hochrangiger Vertreter von Handels- und E-Commerce Brands unter den registrierten Besuchern verzeichnen können. Dazu gehören Besucher auf Vorstands- und Geschäftsführungs-Niveau von Amazon, ANWR Group, Arnulf Betzold, bonprix, Ebay, E. Breuninger, ebrosia, EDE, E.M.P., Fressnapf, Hornbach Baumarkt, Jako-o, K-New Media, Manufactum, Microsoft Deutschland, Otto Group, Poco Einrichtungsmärkte, Pro-Idee, Real, Rewe Digital, Saturn Online, SSI Schäfer Shop, Vertbaudet, Wallbusch oder Westwing,“ berichtet Ioana Sträter, Geschäftsführerin des Veranstalters Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt.

Die Partner der NEOCOM sind der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) und der Handelsverband Deutschland (HDE). Die beiden branchenrelevanten Verbände unterstützen die NEOCOM und bringen sich mit Expertise und ihren Netzwerken ein. Die Themensäule „Logistic & Fulfillment“ wird von dem Strategischen Partner DHL unterstützt.

Alle Infos zur NEOCOM 2017 finden sich unter www.neocom.de.