print logo
- Anzeige -

Countdown läuft: NaWuMo und INA-Award am Start

Wer noch ein Moderationsvideo für den NaWuMo oder ein überzeugendes Eventkonzept für den INA-Award einreichen will, muss sich beeilen.
©
 

Die Einreichungsfrist endet am 31. Oktober für den NaWuMo und am 2. November 2017 für den INA. Das Team des Studieninstitutes für Kommunikation bietet Hilfe während des Ausschreibungszeitraums.


INA AWARD
Das Team des Studieninstitutes für Kommunikation bietet Hilfe während des Ausschreibungszeitraums.
Beim INA können junge Nachwuchskräfte aus Unternehmen, Agenturen, Dienstleistern, Verbänden oder Institutionen sowie Freelancer bis 27 Jahre mitmachen. Gesucht wird ein kreatives und überzeugendes Event-Konzept. Den Gewinnern winken der INA AWARD in Gold, Silber oder Bronze, attraktive Preise, Networking und jede Menge Aufmerksamkeit.
Die Abwicklung von Ausschreibung, Briefing und Anmeldung/Einreichung erfolgt ausschließlich online. Das INA Team bietet Hilfe etwa zum Präsi-Check oder Re-Briefing an. Die INA Community findet man auch auf Facebook, Twitter, Xing und Youtube. Informationen zum Award und zu den Teilnahmebedingungen finden sich im Web unter www.ina-award.de.

NAWUMO
Nachwuchstalente ab 18 Jahren können ihr Bewerbungsvideo für das Casting des 6. Nachwuchsmoderator-Wettbewerbs (kurz NAWUMO) einreichen. Dafür müssen Teilnehmer in einem einminütigen Video mit ihrem Moderationstalent überzeugen.
Unter www.nawumo.de/nachwuchsmoderator/mitmachen
können Interessenten ihr Video hochladen. Die besten Talente werden zum Casting im Dezember nach Düsseldorf eingeladen.

Der/die Sieger/in des Wettbewerbs moderiert gemeinsam mit dem Moderationsprofi und Jurymitglied Aljoscha Höhn die Verleihung der INA und BEA BlachReport Event Awards auf der BEST OF EVENTS INTERNATIONAL, der internationalen Fachmesse für Erlebnismarketing am 10. Januar 2018.

Fotonachweis: Studieninstitut für Kommunikation