print logo
- Anzeige -

David Beckham spielt gegen Malaria auf

Der Fußballstar und UNICEF-Botschafter ist Hauptakteur der neuen Kreativkampagne für Malaria No More. Regie des Spots führt Altmeister Ridley Scott.
R/GA | 07.02.2018
© R/GA
 

Im Rahmen der mehrstufigen Werbemaßnamen im Kampf gegen Malaria, startet jetzt die Kampagne „Malaria Must Die – So Millions Can Live“ mit einem Film von Ridley Scott. Hauptakteur ist der britische Fußballstar David Beckham, der Malaria No More in seiner Rolle als UNICEF Botschafter bereits seit mehr als 15 Jahren unterstützt.

Der Film zeigt David Beckham in einer Glasbox, bedroht von einem riesigen Mückenschwarm. Die Glasscheibe schützt ihn, doch das Summen um ihn herum wird immer lauter und bedrohlicher. R/GA London lieferte das Kreativkonzept, das die Gefährlichkeit von Malaria perfekt thematisiert, gemeinsam mit dem britischen Musik- und Videoregisseur Baillie Walsh.

Kate Wills, Director of Communications and Partnerships, Malaria No More UK dazu: „Ich bin überwältigt von der Unterstützung unserer Partner innerhalb der Malaria-Community und der aus der Kommunikationsbranche. Ihr Engagement ist ein außerordentlich starkes Zeichen in unserem Kampf gegen die tödliche Krankheit und wird ganz bestimmt viele andere inspirieren.“

ie global ausgerichtete Kampagne richtet sich vor allem an Führungskräfte und Entscheider aus Wirtschaft und Politik, um auf die Dringlichkeit dieses Themas hinzuweisen und der Bekämpfung dieser gefährlichen Krankheit oberste Priorität einzuräumen. Denn obwohl es bereits wichtige Erfolge zu verzeichnen gibt – seit 2000 konnten 7 Millionen Menschenleben gerettet werden – stagniert dieser Fortschritt derzeit wieder. Malaria fordert noch immer 445.000 Opfer jedes Jahr, davon die Hälfte in den Staaten des Commonwealth. Dabei ist Malaria einerseits vermeidbar und andererseits kostengünstig zu behandeln.

Mit der neuen Kampagne soll neuer Schwung in die Bemühungen um die Bekämpfung der Krankheit gebracht werden.

„Malaria ist die älteste und tödlichste Krankheit der Welt. R/GA hat sich immer gern großen Herausforderungen gestellt. Und dies ist eine wirkliche große. Wir hoffen, dass unsere erste Kampagne einen starken Impuls geben wird, um die Welt in ihren Bemühungen zu vereinen, dieser schreckliche Krankheit nachhaltig ein Ende zu setzen“ ,so James Temple, EVP Chief Creative Officer, R/GA EMEA.