print logo
- Anzeige -

Insights zu Native Advertising

Online Marketing Experten geben Praxistipps und Insights zu Native Advertising auf dem Native Ads Camp in Köln.

Am 19. April findet das Native Ads Camp zum dritten Mal in Köln statt. Auf der nationalen Tageskonferenz kommen Advertiser, Publisher, Agenturmitarbeiter und Online-Vermarkter aus dem DACH-Raum zusammen, um in kurzer Zeit auf den neuesten Stand der derzeit beliebtesten und effizientesten Distributionsform von Content Marketing zu kommen. Initiator des Native Ads Camps ist das Kölner Unternehmen Seeding Alliance GmbH, einer der führenden Vermarkter und Entwickler von Native Advertising in Deutschland.

Auf dem Native Ads Camp vermitteln Online Marketing Experten in Vorträgen und Podiumsdiskussionen, Praxistipps und Fachwissen rund um Native Advertising.

Coskun Tuna, Initiator des Native Ads Camps und einer der Geschäftsführer der Seeding Alliance GmbH: „Native Advertising bedeutet: Weg von plakativer, störender und unterbrechender Werbung, hin zu einer Ebene mit hohem inhaltlichen Nutzwert, in gewohnter Handhabung. Das ist eine Königsdisziplin, denn hier steht der Weg hin zum Konsumenten, mit Themen die ihn umtreiben, im Mittelpunkt. Wie das gelingt, wird ein zentrales Thema des diesjährigen Native Ads Camps sein.“

Tim Rottländer, Director Brand Studio bei iq digital, dem Hauptsponsor der Veranstaltung: „Eine Content Marketing Strategie ist in den meisten Fällen ohne Native Advertising einfach keine vollständige Strategie! Natürlich bin ich in erster Linie Fan großer inhaltlicher Ideen, aber was nützen mir diese Content-Leuchttürme, wenn sie im Meer unendlicher Kommunikation keiner sieht?“

Matthias Wesselmann, Vorstand fischerAppelt: „Es geht bei der Konzeption von Native Advertising Kampagnen vor allem darum, die für die Audience relevanten Parameter eines Produktes zu extrahieren und in einem entsprechenden Format aufzubereiten. Die Kenntnis der Audience ist dabei die Basis. Das Format ausschließlich vom Kunden bzw. der Audience aus zu denken und zu entwickeln, ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Daher ist eine journalistische Denke von Vorteil, denn Journalisten und PR-Leute denken in Relevanz.“

Die Veranstaltung ist auf 250 Teilnehmer begrenzt. Tickets sind erhältlich, solange der Vorrat reicht. Weitere Informationen finden Sie unter
www.nativeadscamp.com