print logo
- Anzeige -

Neue Talente für die Druckbranche

Cewe-Print.de und die Hochschule der Medien Stuttgart starten Kooperation.
CEWE-PRINT.de | 03.07.2018
© Pixabay / Andrys
 
Die Oldenburger Online Druckerei ist Förderer des neuen Studiengangs Print Media Technologies sowie Stifter eines Deutschlandstipendiums für Studierende der Fakultät Druck und Medien



CEWE-PRINT und die Hochschule der Medien Stuttgart starteten zum 1. Juli eine Kooperation für Forschung, Lehre und Entwicklung. CEWE-PRINT stellt in diesem Rahmen finanzielle Mittel zur Verfügung und gibt Studierenden die Möglichkeit, sich für Praktika, Praxissemester oder Masterarbeiten zu bewerben. Für die Studierenden der Fakultät Druck und Medien stiftet der Online Druckexperte zusätzlich ein Deutschlandstipendium und setzt sich damit aktiv für die Förderung junger Nachwuchskräfte in der Druckbranche ein.



Den Talenten von morgen die Möglichkeit zum Forschen, Lernen und Entdecken bieten. Dieses Ziel verfolgt CEWE-PRINT mit der Kooperation mit dem neuen englischsprachigen Studiengang „Print Media Technologies“ der Hochschule der Medien Stuttgart. Die Zusammenarbeit startete zum 1. Juli und beinhaltet die gemeinsame Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten, Projekte in den Bereichen des variablen Datendrucks, der Post-Press Prozesse und auf ingenieurtechnischen Gebieten. Zudem gibt es für Studierende das Angebot, Praktika und Praxissemester bei CEWE-PRINT zu absolvieren. Die Studierenden sollen so ihr Studium möglichst praxisnah gestalten können und von den Erfahrungen der Oldenburger Online Druckerei profitieren. Für beide Partner ergeben sich durch die Zusammenarbeit positive Effekte: Die Hochschule kann praxisnahes Wissen vermitteln und die Online Druckerei freut sich über Ideenaustausch und –entwicklung mit den jungen Nachwuchstalenten.



Deutschlandstipendium für individuelle Förderung



Ebenfalls im Rahmen der Kooperation stiftet CEWE-PRINT ein sogenanntes Deutschlandstipendium an einen Studierenden der Fakultät Druck und Medien. Das Stipendium wird im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms vergeben, wobei die von CEWE-PRINT zur Verfügung gestellten Mittel vom Bund verdoppelt werden. So werden zunächst für ein Jahr an einen Stipendiaten vergeben. Die Auswahlkriterien für die Vergabe sind neben hervorragenden Leistungen im Studium auch gesellschaftliches und ehrenamtliches Engagement sowie besondere persönliche Leistungen. Die Entscheidung über die Vergabe erfolgt über eine Auswahlkommission der Hochschule der Medien Stuttgart in Zusammenarbeit mit CEWE-PRINT.



„Die Kooperation mit der Hochschule der Medien Stuttgart stellt für uns eine wichtige Wissensallianz zwischen zwei Experten dar. Die angebotenen Studiengänge sind für den Einstieg in die Druckbranche enorm wichtig und bieten den Studierenden eine gute Grundlage für ihr späteres Arbeitsleben. Wir hoffen durch unsere Kooperation einige der jungen Talente zu unterstützen und sie bei ihren ersten Schritten im Berufsleben begleiten zu dürfen. Die Zusammenarbeit ist für alle Beteiligten ein Gewinn“, sagt Arndt Bessing, Geschäftsführer von CEWE-PRINT.

„Für unsere Hochschule und insbesondere für die Fakultät Druck und Medien ist es ein Glückstreffer, einen so professionellen und engagierten Partner wie CEWE-PRINT zu haben. Er hilft uns, den Studierenden ein praxisnahes Studium zu ermöglichen und ihnen von Anfang an einen fundierten Einblick in Herausforderungen und Chancen der Druckbranche zu geben“, kommentiert Professor Volker Jansen, Studiendekan an der Hochschule der Medien die Kooperation. Der zum Sommersemsester gestartete englischsprachige Studiengang Print Media Technologies bietet Studierenden die Perspektive, technische, betriebswirtschaftliche, sprachliche und interkulturelle Kompetenzen miteinander zu verbinden. „Von der Zusammenarbeit erhoffen wir uns einen regen fachlichen Austausch, der beide Partner bereichert“, so Jansen .