print logo
- Anzeige -

Startup Village Europas größter HR Startup Hub

Das Startup Village der Zukunft Personal Europe zeigt in Köln die Innovationen von Jungunternehmern. Verleihung Awards in 4 Kategorien.
© spring Messe Management GmbH
 

Die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt erfordern neue Technologien, Recruitingwege und Arbeitsmethoden – das veranlasst zahlreiche Jungunternehmer dazu, aktiv zu werden: Im Startup Village der Zukunft Personal Europe, dem führenden ExpoEvent rund um die Welt der Arbeit, zeigen sie vom 11. bis 13. September in Köln ihre Innovationen. Mit über 100 Startups ist das Startup Village Europas größter HR Startup Hub.

Silicon Valley Spirit für die HR-Community


Ob Lernbots für Social Learning, digitale Fitnesslösungen oder Recruiting-Tools - die Newcomer der Branche zeigen im „Silicon Valley“ der europäischen Leitmesse für die Zukunft der Arbeitswelt ihre Produkte und Dienstleistungen für ganz unterschiedliche Themenfelder. Auf der Startup Stage präsentieren sie ihre Lösungen in rund 90 Vorträgen, Pitches und interaktiven Formaten.

Deutschlands bekannteste Programmiererin


Eine herausragende Gründerin ist Aya Jaff, CEO der ‚CoDesigner Factory GmbH‘ und Deutschlands bekannteste Programmiererin. Die 1995 im Irak geborene Jaff arbeitete bereits im Silicon Valley, wurde von der ZEIT als "Mrs. Code" gekürt und in der Fachzeitschrift t3n als "20 under 20 Digital Pioneer" betitelt. Als Female Role Model macht sie jungen Frauen Mut, die sich in technik-affinen Berufen positionieren wollen. Auf der Startup Stage der Zukunft Personal Europe wird sie unter dem Titel „Über die Kunst, zur richtigen Zeit ungeduldig zu sein“ über ihre Erfahrungen aus der Finanz- und Techwelt berichten. Darüber hinaus bietet Sie einen "Hackathon light" am 2. Messetag von 12:45-15:30 Uhr an.

Who-is-who der internationalen HR-Bloggerszene


In direkter Nachbarschaft zum Startup-Village befindet sich die Blogger Lounge, wo sich das Who-is-who der internationalen HR-Bloggerszene präsentiert. In interaktiven Sessions teilen die Vordenker und Influencer ihre Erkenntnisse und Erfahrungen mit den Fachbesuchern. Die Themen reichen von Active Sourcing und Data-Driven HR über Digital Mindset und Leadership bis hin zu Employer Branding und Recruiting. Welche Skills braucht Digital Leadership? Was macht ein gutes Recruiting Video aus? Welchen Nutzen hat das Mitarbeitergespräch in Zeiten des digitalen Wandels? Diese und viele weitere Fragen beantworten die insgesamt 24 Bloggerinnen und Blogger in interaktiven 30-minütigen Sessions.

Networking beim Startup Brunch


Am zweiten Messetag (12. September) lädt die Zukunft Personal Europe zum Startup Brunch ein – ein Get-together bei Snacks und Kaffee mit Gründern und HRlern, die über ihre Erfahrungen berichten. Ziel der Networking Veranstaltung ist es, HR-Startups, Investoren und Veteranen in lockerer Runde zusammenzubringen und den Austausch zu Gründerthemen zu ermöglichen.

HR Innovation Award


Sowohl Startups, als auch Grownups werden zur Eröffnung am ersten Messetag ab 10 Uhr mit dem HR Innovation Award ausgezeichnet. In vier Kategorien – HR Software & Hardware, Training & Learning, HR Transformation & Consulting sowie Recruiting & Attraction – wählt die Jury jeweils einen Newcomer sowie ein etabliertes Unternehmen aus insgesamt 114 Bewerbungen aus. Der HR Innovation Award richtet sich speziell an Anbieter von HR-Produkten und -Dienstleistungen und zeichnet dynamische Unternehmen aus, die mit Ihrem Produkt neue, innovative Wege in der HR-Branche gehen. In diesem Jahr wird der Award bereits zum dritten Mal verliehen.