print logo
- Anzeige -

Radeberger setzt auf FirstSpirit DXP als zentrale Experience Plattform

Radeberger plant sämtliche Websites der rund 40 Getränkemarken auf Basis der FirstSpirit DXP zu betreiben.
e-Spirit AG | 29.08.2018

e-Spirit, Hersteller der FirstSpirit Digital Experience Platform (DXP), hat die Radeberger Gruppe von den Vorteilen der e-Spirit-Lösung überzeugt. Radeberger ist Deutschlands größte private Brauereigruppe mit gut 40 Getränkemarken, die Bierliebhabern ein vielseitiges Produktportfolio bietet. Die FirstSpirit DXP soll zukünftig als zentrale Schnittstelle sämtlicher Corporate- und Marken-Websites zur digitalen Umgestaltung der Radeberger Gruppe beitragen. Die digitalen Auftritte von radeberger.de und schoefferhofer.de sind bereits auf FirstSpirit umgezogen.

„Wir sind stolz darauf, uns in einem intensiven Auswahlprozess gegen internationale Konkurrenten bei einem so renommierten Unternehmen mit vielen namhaften Marken durchgesetzt zu haben“, erklärt Udo Strasser, CRO bei e-Spirit. „Wir konnten mit unseren Stärken im Content Management wie Multi-Domain- und Multi-Mandantenfähigkeit überzeugen. Mit einheitlichem und übersichtlichem Datenmanagement, reduziertem Wartungsaufwand und einer einfachen Reproduzierbarkeit von Content bringt die FirstSpirit DXP Radeberger schnelleres Time-to-Value und besseren ROI. Unser Kunde hat mit seinem “Digital Transformation Office” klare Ziele, bei deren Erreichen FirstSpirit einen wertvollen Beitrag leisten kann.”