print logo
- Anzeige -

Die European Marketing Confederation wird 25 Jahre alt

Die eigentliche Reise steht den europäischen Marketingfachleuten noch bevor.
EMC Mitglieder und Gäste © DMV Deutscher Marketing Verband e.V.
 

Der rasante technische Fortschritt bringt für die Marketingfachleute von heute eine Vielzahl von Herausforderungen mit sich. Selbst wenn ein Marketer eine funktionierende Strategie gefunden hat, können Innovation und Wettbewerb seinen Erfolg entscheidend beeinflussen. Die stetig wachsende Zahl von Kanälen und Interaktionspunkten begegnet den steigenden Ansprüchen der Kunden, wenn es um individuell zugeschnittene Dienstleistungen und Produkte, funktionsübergreifende Teamarbeit und ein gleichbleibendes Kundenerlebnis bei jeder Kundeninteraktion geht.

Die European Marketing Confederation (EMC) ist der europaweit grösste Marketingfachverband, der Marketing-, Sales- und Kommunikationsverbände aus ganz Europa und darüber hinaus vertritt – mit mehr als 1’500’000 Marketingfachleuten aus europäischen Ländern. Er arbeitet mit Marketingfachverbänden aus ganz Europa zusammen, um sich über bewährte Praktiken in den Bereichen Marketing, Sales und Kommunikation auszutauschen, die jüngsten Entwicklungen in der Branche zu beobachten, dazu beizutragen, Wissen weiter auszubauen, sowie die Marketer beim Ausbau ihres Netzwerks zu unterstützen.

«Die Reise hat erst begonnen: Europäische Marketer sind mit einer Vielzahl von Themen konfrontiert, wobei viele von ihnen gleichzeitig unter Budgetdruck stehen und die Arbeit mit weniger Mitarbeitenden bewältigen müssen», so Uwe Tännler, Präsident EMC European Marketing Confederation.

In diesem Zusammenhang unterstützt die EMC nationale Marketingverbände wie NIMA (Niederlande), CIM (Vereinigtes Königreich), Swiss Marketing (Schweiz), MiM (Malta), HSE Moskau (Russland), LiMA (Litauen) oder DMV (Deutscher Marketing Verband). Sie hilft bei Themen wie der Zertifizierung von Ausbildungen im Bereich Marketing, ermöglicht mit Hilfe gesamteuropäischer Studien unmittelbare Einblicke in die neuesten Entwicklungen an Markt und dient seit über einem Vierteljahrhundert als Berufsverband. Was den Bereich Weiterbildung und Zertifizierung zur systematischen Entwicklung von Kompetenzen betrifft, bietet das European Marketing Confederation Qualification and Certification Framework (EMCQ) Marketingfachleuten die Möglichkeit, Qualifikationen zu erwerben, die europaweit anerkannt werden.

"Die Herausforderungen in den Bereichen Marketing und Customer Experience Management sind universell. Die EMC hilft uns dabei, neueste Einblicke und Erfahrungsaustausch in vielen verschiedenen europäischen Ländern zu bieten - unseren Mitgliedern dabei zu helfen, hinsichtlich der Konzepte in der expandierenden Online- und Offline-Welt auf dem Laufenden zu bleiben", sagt Andreas Balazs, Präsident Swiss Marketing.

Behandelt werden unter anderem die Marketingautomatisierung, die Marketingorganisation der Zukunft, innovative Anwendungsfälle, bei denen Blockchain oder künstliche Intelligenz eingesetzt werden, der Kampf um Kundendaten und deren Schutz oder das Thema Plattformgeschäfte.