print logo
- Anzeige -

PIA übernimmt UDG United Digital Group

Mit dem Erwerb der UDG wird das PIA Kompetenzspektrum um hochkarätige Spezialisten und globale Blue-Chip-Kunden.
PIA übernimmt UDG United Digital Group © fotolia / Sergey Nivens
 

Die PIA Group plant den Kauf der UDG United Digital Group. Mit der Akquisition integriert PIA einen essentiellen Baustein aus exzellenter UX Expertise und Technologie Know-how sowie mehr als 400 Mitarbeiter in die Gruppe aus Digital-Dienstleistern im Data Driven Marketing. Die Transaktion bedarf noch der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Eine perfekte User Experience ist der rote Faden des digitalen Marketings, denn erfolgreiche Marketing-, Media- und Vertriebsstrategien folgen Zielgruppen entlang des individuellen Kaufentscheidungsprozesses – von Awareness bis Re-Activation, von Customer Acquisition bis Customer Retention.

Mit dem Erwerb der UDG wird das PIA Kompetenzspektrum um hochkarätige Spezialisten und globale Blue-Chip-Kunden wie Porsche, Beiersdorf, Volkswagen, Stihl, KSB und Puma erweitert. Die PIA Group unterstützt Kunden zukünftig mit 1200 Experten dabei, Marketing- und Vertriebsentscheidungen im digitalen Kontext besser zu treffen und ist der führende End-to-End-Businesspartner entlang der gesamten Customer Journey. Datenbasiert und technologiegestützt.

„PIA und UDG sind im Kern aus einer inhaltlichen Idee entstanden, haben sich aber mit unterschiedlicher Umsetzung im Markt positioniert. Ein hoher qualitativer Anspruch eint beide Unternehmen. Wir freuen uns auf mehr als 400 neue Kollegen und werden unseren Kunden stolz ein Service-Portfolio präsentieren können, das um hochkarätige UX und exzellentes Technologie Know-how entscheidend verstärkt wird“, sagt Christian Tiedemann, CEO bei PIA.

„Wir freuen uns sehr, Teil der PIA Group zu werden. Unsere beiden Unternehmen unterstützen ihre Kunden darin, die Herausforderungen der digitalen Transformation zu meistern und die Chancen wahrzunehmen. Dabei wird das Service-Portfolio der UDG mit Schwerpunkt auf User Experience und technologischer Expertise PIAs vielfältiges Angebot hervorragend ergänzen“, sagt Marcus H. Starke, CEO bei UDG United Digital Group.

„Unsere Kunden wünschen sich Partner, die ganzheitlich denken und ihnen viele Services aus einer Hand anbieten. Unter dem Dach von PIA werden wir noch enger als bisher mit Experten aus vielen Disziplinen zusammenarbeiten können. Daraus ergeben sich vor allem im Bereich Data Driven Marketing neue, spannende Optionen“, ergänzt Markus Lucht.

Die drei langjährigen UDG Manager Markus Lucht, Mathias Reinhardt und Ulrich Bartholmös werden zukünftig weiterhin als Managing Partner gemeinsam das operative Geschäft der UDG leiten und direkt an PIA CEO Christian Tiedemann berichten. Marcus Starke, CEO bei UDG United Digital Group wird nach erfolgter Transaktion nicht in das PIA Management übergehen. Über den Kaufvertrag haben die zuständigen Parteien Stillschweigen vereinbart.

*Die Transaktion bedarf noch der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.