print logo

Eye-Tracking beim Fiat 500: Fashion Magnet zieht Blicke auf sich

Der Fiat 500 "Collezione" ist ein "Fashion Magnet" und Klickbringer. Das zeigt der Case von GMX.AT und Fiat Chrysler Automobiles.
Bewegtbild-Inszenierung des Fiat 500 "Collezione" über das Cinematic Event auf GMX.AT © United Internet Media GmbH
 
Ob auf der Straße oder auf der Internet-Seite als Protagonist in einem Video-Spot. Der Fiat 500 ist ein wahrer Blickfang - insbesondere das mode-orientierte Sondermodell „Collezione“. Eine Online-Eye-Tracking Untersuchung zeigt, dass es auf der Heat-Map richtig heiß wird. Dafür sorgt eine Sonderumsetzung aus Cinematic Event Homepage und MaxiAD Maximus, mit der der „Fashion Magnet“ inszeniert wird. Mit Erfolg: Die Klickrate auf GMX.AT war deutlich höher als im Kampagnendurchschnitt.

Das „Collezione“-Sondermodell des Fiat 500 wurde zusammen mit dem Männer-Modemagazin L´Uomo Vogue entwickelt. Merkmale der Herbst-/Winterkollektion sind etwa eine zweifarbige Lackierung in herbstlichen Tönen, die durch einen rundumlaufenden kupferfarbenen Liner getrennt wird. Die GMX Kampagne besticht vor allem durch die Bewegtbild-Inszenierung über das Cinematic Event als Homepage-Werbemittel sowie das großflächige Format MaxiAd Maximus - 24 Stunden exklusiv auf der Logout-Seite.

Die Kampagne lief im vergangenen November in Österreich und wurde mit Performics umgesetzt, einer Unit der Mediaagentur Publicis Media Austria GmbH. Genau wie die besondere Gestaltung des Fahrzeugs wirkt auch die Sonderinszenierung wie ein Eye Catcher. „Mit ihrem speziellen Look hebt sich diese Kampagne in der Marketing-Strategie ab. Die beiden großflächigen Formate schaffen gemeinsam viel Raum und Aufmerksamkeit und erzielen so eine ganz besondere Wirkung“, sagt Phillip Pelz, Head of Sales Austria von United Internet Media.

Alle Ergebnisse der Online Eye-Tracking Untersuchung gibt es hier.