print logo
- Anzeige -

Software für rechtssichere Mail-Archivierung

Strato führt Software für rechtssichere Mail-Archivierung ein, mit der Kunden ihre E-Mails konform mit der EU-DSGVO und den GoBD archivieren können.
Strato AG | 25.03.2019

Mit der neuen STRATO Mail-Archivierung bietet der Berliner Webhoster STRATO seinen Kunden eine Lösung, mit der sie ihre E-Mails rechtssicher und konform mit der EU-DSGVO und den GoBD archivieren können. „STRATO Mail-Archivierung hilft Unternehmen schnell und einfach, ihre geschäftliche Korrespondenz so zu archivieren, dass die strengen rechtlichen Vorgaben eingehalten werden“, sagt STRATO CEO Dr. Christian Böing. Speicherort der Daten sind die TÜV-zertifizierten STRATO Rechenzentren in Deutschland.

Kunden können die cloudbasierte Software zusätzlich zu ihrem Mail-, Hosting-, Homepage-Baukasten- oder Webshop-Paket von STRATO bestellen. Die Einrichtung erfolgt mit wenigen Klicks. Im Gegensatz zu anderen Anbietern bietet STRATO Mail-Archivierung in allen Tarifen die Möglichkeit, ein- und ausgehende E-Mails sämtlicher Postfächer zu archivieren. Und mit der Blacklist-Funktion kann der Administrator einzelne E-Mail-Adressen aus Datenschutzgründen hiervon ausschließen, zum Beispiel eingehende Bewerbungen.

Darüber hinaus schafft STRATO Mail-Archivierung alle Voraussetzungen, die eine revisionssichere E-Mail-Archivierung benötigt. Die Software protokolliert die Bearbeitungshistorie jeder einzelnen E-Mail, so dass auch die Nachvollziehbarkeit für einen eventuellen Kontroll-Audit gegeben ist. Zudem sichert STRATO Mail-Archivierung alle E-Mails mitsamt Anhängen im Originalzustand – das heißt lückenlos und manipulationssicher. Der Speicher für das Mail-Archiv ist unbegrenzt. Der Kunde zahlt lediglich das Gigabyte-Volumen, das er auch tatsächlich verbraucht. Seinen individuellen Verbrauch kann er jederzeit online einsehen.