print logo

Unic ist die wachstumsstärkste Digital Agentur

Dem Internetagentur-Ranking 2019 von iBusiness zufolge ist Unic die wachstumsstärkste Agentur in Deutschland. 2018 Umsatzwachstum über 50 Prozent.
Unic GmbH | 09.05.2019
© Unic GmbH
 
Auf der Basis von Marktanteilsgewinnen in 2017 konnte Unic den Ausbau ihrer Geschäfte in Deutschland in 2018 weiter beschleunigen. Durch ein gutes Bestandskundengeschäft und größere Neukundengewinne erzielte der E-Business-Experte ein außergewöhnliches Wachstum.

Ausbau der Standorte in München und Karlsruhe


Mit einem neuen Office in München hat Unic im April 2018 die Grundlage für den weiteren Ausbau rund um die Konzeption und Realisierung von digitalen Unternehmensplattformen geschaffen. Gleichzeitig konnten die Teams am Standort Karlsruhe weiter verstärkt werden, so dass in enger Zusammenarbeit mit den weiteren Niederlassungen der Unic-Gruppe ein substanzielles Wachstum in Deutschland vorangetrieben wurde.

Dank der Kombination aus einem starken Bestandskundengeschäft und Umsetzungsaufträgen von neu gewonnenen Kunden, konnte der Umsatz der deutschen Tochtergesellschaft in 2018 auf über 7 Millionen Euro gesteigert werden, was einem Wachstum von über 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

„Seit 2017 investiert Unic verstärkt in den nachhaltigen Ausbau der deutschen Standorte. Zusätzlich zu einem guten Bestandskundengeschäft kamen in 2018 mehrere Neukundenprojekte hinzu. Diese große Nachfrage rund um den Aufbau von Unternehmensplattform und begleitenden UX-Leistungen konnten wir dank einer Skalierung über die Standorte der Unic-Gruppe sehr gut bedienen“, erklärt Gerrit Taaks, Partner und Co-Founder der Unic-Gruppe.

Langjährige Erfahrung, erprobte Methoden und Expertise


Gegründet 1996 als Dienstleister für digitale Lösungen, verfügt die Unic-Gruppe heute mit ihren rund 230 Mitarbeitern über ein umfassendes Kompetenzportfolio: Ausgehend von der Entwicklung digitaler Strategien über UX Architekturen und UI Design, bietet Unic insbesondere moderne, integrierte Lösungskonzepte für den Aufbau und die Erweiterungen des digitalen Geschäfts ihrer Kunden. Dabei fokussiert sich der E-Business-Experte auf Lösungen für digitale Kunden-Interaktionen, welche die Marketing- und Vertriebsprozesse weitreichend unterstützen. Dazu zählen unter anderem Omnicommerce-Lösungen sowie global ausgerollte Corporate Websites.

Alles aus einer Hand: Neben den neuen digitalen Angeboten unterstützt Unic Kunden auch im technischen Betrieb sowie im gezielten Einsatz digitaler Marketinginstrumente - von Web Analytics, Personalisierung und integriertem E-Mail-Marketing bis hin zu Marketing Automation.

Fokus auf strategische Partner wie SAP Customer Experience & Sitecore


Bei der Realisierung von Unternehmensplattformen und individuellen digitalen Lösungen liegt der Schwerpunkt der deutschen Unic-Standorte auf dem Einsatz der Technologien der langjährigen Software-Partner SAP (früher hybris), Adobe und Sitecore.

Mit diesen führenden Lösungen für E-Commerce und Customer Experience Management (CX) arbeitet der E-Business-Experte gruppenweit seit teilweise über 17 Jahren und hat in zahlreichen Kundenprojekten eine herausragende Expertise erworben.

Dank diesen Kompetenzen und den eingespielten Teams zählt die Digital Agentur seit Jahren zu den führenden Dienstleistern für den Aufbau von E-Commerce-Lösungen und WCMS-basierten Portalen und Websites. So zeichnet beispielsweise SAP Unic mit „SAP Recognized Expertise“ für SAP Commerce aus. Im Sitecore-Umfeld zählen von Unic-realisierte Kundenlösungen seit Jahren zu den erfolgreichsten Referenzanwendungen für Web Content Management.

„Unser integrierter Ansatz einer fachlichen Beratung rund um digitale Strategien und UX-Architekturen, die im Team mit unseren technischen Experten schnell umsetzbare Lösungen konzipieren und realisieren, schafft direkte Mehrwerte“, so Gerrit Taaks. „Wir entwickeln mit unseren Kunden individuelle Lösungen, die Marketing- und Vertriebsprozesse über digitale Touchpoints optimal unterstützen, zumeist in spezifischen IT-Prozessen integriert sind – und gleichzeitig auf zunehmend umfangreiche Feature-Set der zugrunde liegenden Software aufbauen.“

Ausblick 2019


Im Geschäftsjahr 2019 liegt der Schwerpunkt auf dem Ausbau der Kundenbasis und einem einhergehenden Ausbau der Teams an den deutschen Standorten, von denen aus zahlreiche Kunden aus den Branchen Einzelhandel, Großhandel, Finanzwirtschaft und herstellende Industrie rund um ihre digitalen Aufgabenstellungen unterstützt werden.