print logo

Mehr Geld für jeden Online-Einkauf

Bei Uhren und Schmuck sind die Ausgaben in vier Jahren um 41 Prozent je Einkauf im Online-Handel gestiegen, bei Brillen immerhin noch um 13 Prozent.
© Handelsverband Deutschland - HDE e.V
 
Die Ausgaben pro Online-Einkauf sind zwischen 2014 und 2018 insbesondere in den Bereichen Uhren und Schmuck - 41 Prozent - sowie Sport und Freizeit - um 19,2 Prozent - stark angestiegen. Auch Fahrräder können online einen Zuwachs um 20 Prozent Ausgaben je Einkauf verzeichnen. Fast Moving Consumer Goods konnten dagegen je Einkauf nur um gut 2 Prozent zulegen.