print logo

Deutschlands smarteste Städte: Das sind die Top Ten

Bitkom präsentiert Digital-Ranking der 81 deutschen Großstädte
Deutschlands smarteste Städte: Das sind die Top Ten © pixabay / Gerd Altmann
 
Wie digital sind Deutschlands Städte? Diese Frage beantwortet der Smart City Index. Im Auftrag des Digitalverbands Bitkom wurden alle 81 deutschen Großstädte mit mehr als 100.000 Einwohnern detailliert untersucht. Die Experten von Bitkom Research haben dafür insgesamt 7.800 Datenpunkte erfasst, überprüft und qualifiziert – und nun liegen die ersten Ergebnisse vor. Die folgenden Städte haben es unter die Top 10 geschafft und machen den Gewinner unter sich aus, sie sind hier in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt:
- Berlin
- Bonn
- Darmstadt
- Dortmund
- Hamburg
- Heidelberg
- Karlsruhe
- Köln
- München
- Stuttgart

„Der Smart City Index liefert ein detailliertes Bild, wie weit die deutschen Großstädte bei der Digitalisierung sind“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. „Zwischen den digitalen Vorreitern und Nachzüglern unter den Städten liegen Welten“, fasst Berg die Ergebnisse zusammen. „Der Spitzenreiter erreicht knapp 80 von maximal 100 Punkten, die Rote Laterne vergaben wir bei rund 20 Punkten.“ Bitkom will den Städten mit dieser Untersuchung eine Vergleichsgrundlage für ihre eigenen digitalen Aktivitäten geben, Erfolgsbeispiele aufzeigen und die Städte so bei ihren Digitalisierungsbemühungen unterstützen.

5 Kategorien, 96 Einzelindikatoren, 7.800 Datenpunkte


Der Smart City Index analysiert und bewertet die Städte in fünf Kategorien: Verwaltung, IT-Infrastruktur, Energie/Umwelt, Mobilität und Gesellschaft. Für jede Stadt wurden 96 Einzelindikatoren untersucht – von Online-Bürger-Services über Sharing-Angebote für Mobilität und intelligente Ampelanlagen bis hin zur Breitbandverfügbarkeit. In den fünf Kategorien wurde für jede Stadt Index-Werte errechnet, aus dem sich Gesamtwert und Gesamtrang ergeben. Den untersuchten Städten wurde jeweils Gelegenheit gegeben, die erhobenen Werte zu überprüfen und zu kommentieren. Das vollständige Ranking wird im Vorfeld der Smart Country Convention am 15. Oktober 2019 veröffentlicht.


Smart Country Convention will Digitalisierung der Verwaltung beschleunigen


Die Digitalisierung von Städten und Regionen ist das zentrale Thema der Smart Country Convention, die vom 22. bis 24. Oktober 2019 in Berlin stattfindet und alle relevanten Vertreter von Verwaltungen, Politik, Digitalwirtschaft, Verbänden und Wissenschaft zusammenbringt. Die dreitägige Veranstaltung ist eine Kombination aus Kongress, Workshops, Weiterbildungsveranstaltungen und Ausstellung. Dabei geht es sowohl um die digitale Verwaltung als auch um die Digitalisierung öffentlicher Dienstleistungen in den Bereichen Energie, Mobilität, Sicherheit, Abfall, Wasser, Bildung, Gesundheit und Wohnen. Die Smart Country Convention richtet sich an Vertreter von Bund, Ländern, Landkreisen, Städten und Gemeinden. Es haben sich mehr als 15.000 Teilnehmer angemeldet. Weitere Informationen gibt es unter www.smartcountry.berlin.