print logo

BVDW-Kreativranking 2019: Serviceplan erobert Platz eins zurück

Auf Platz zwei und drei folgen Ogilvy und Denkwerk.
Serviceplan erobert Platz eins zurück © Pixabay / PublicDomainPictures
 

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat das Kreativranking 2019 veröffentlicht. Die Agenturgruppe Serviceplan / Plan.Net schneidet dabei mit 2.899 Punkten als erfolgreichste Agentur ab. Auf Platz zwei und drei folgen Ogilvy (1491 Punkte) und Denkwerk (1314 Punkte). Grundlage für die Ermittlung der Ranking-Positionen ist die Auswertung der 20 relevantesten und durch ein zweistufiges Verfahren ausgewählten Awards für digitale Kreation an deutsche Preisträger im vergangenen Jahr.

Die Plätze vier bis zehn gehen an Heimat Berlin (1262 Punkte), MRM (765 Punkte), DDB Germany (752 Punkte), BBDO (677 Punkte), Cheil Germany (656 Punkte), Demodern (608 Punkte) und Kolle Rebbe (576 Punkte). Insgesamt weist das Ranking, das auf www.bvdw.org zur Einsicht bereit steht, die bei den wichtigsten Kreativwettbewerben erfolgreichsten 30 Agenturen aus. „Die Digitallandschaft ist in Bewegung, große Themen wie der Umgang mit KI und Sustainability spiegeln sich auch im Kreativranking wider“, sagt Stefan Mohr (Argonauten), Vorsitzender des Fachkreises Full-Service-Digitalagenturen im BVDW. „Agenturen, deren Arbeiten sich mit dem digitalen Puls der Zeit auseinandersetzen, konnten auch im Ranking profitieren – mit Serviceplan als einer sehr deutlichen Nr. 1.“

„Die in Deutschland aktiven Agenturen haben starke Arbeiten umgesetzt, die die neuen technologischen und datengetriebenen Möglichkeiten erstklassig eingesetzt haben“, sagt Marco Zingler (Denkwerk), Vizepräsident BVDW. „Das Kreativranking des BVDW aggregiert die Gewinner der 20 wichtigsten Awards und listet die Agenturen nach der offiziellen Punktematrix, die die Branche selbst entwickelt hat und beim BVDW öffentlich einsehbar ist.“ Um den Markt stets adäquat abzubilden, wird diese Matrix regelmäßig vom Fachkreis Full-Service-Digitalagenturen im BVDW angepasst. Die Gewichtung der Awards erfolgt auf Basis einer zweistufigen Abfrage zur Wertigkeit der Awards im Kreis der Beiratsmitglieder des Rankings einerseits und der Agenturen aus dem BVDW-Mitgliederkreis andererseits. Der Beirat setzt sich zusammen aus Mitgliedern des BVDW-Präsidiums, den Vorsitzenden des Fachkreises Full-Service-Digitalagenturen im BVDW und der Geschäftsführung des Digitalverbands. Medienpartner des BVDW Kreativrankings sind Horizont sowie Werben & Verkaufen.        

Kommendes Kreativ-Highlight: Am 23. April wird in Berlin der Deutsche Digital Award verliehen. Einreichungen von Digitalprojekten sind noch möglich unter: http://deutscherdigitalaward.de/.