print logo

Smart Country Convention geht als Special Edition an den Start

Kongressmesse für den Public Sector zeigt digitale Lösungen 2020 virtuell. Neues Konzept legt Fokus auf E-Government am 27.10. und Smart City am 28.10
Smart Country Convention geht als Special Edition an den Start © freepik / kanawatvector
 

Eine digitale Verwaltung und die Entwicklung smarter Städte in Deutschland – die Themen der Smart Country Convention sind aktueller denn je. Die Veranstaltung wird für die dritte Auflage am 27. und 28. Oktober 2020 in den digitalen Raum ziehen und virtuell stattfinden. Damit reagieren der Digitalverband Bitkom und die Messe Berlin auf den Wunsch der Branche. Am 27. Oktober 2020 geht es ganztägig um das Thema E-Government, am 28. Oktober 2020 liegt der Fokus auf Smart City. Das Programm wird live aus dem Studio im hub27 übertragen und die Teilnehmer werden zahlreiche Möglichkeiten zum virtuellen Austausch erhalten. Interessierte können sich ab sofort kostenfrei zur Veranstaltung anmelden. „Die Corona-Krise war für die öffentliche Verwaltung ein Weckruf: Jetzt muss in der Verwaltung von A bis Z durchdigitalisiert werden“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. „Der Public Sector braucht jetzt Informationen über die neuesten technologischen Lösungen, Know-how zum Projektmanagement und Austausch zwischen allen Beteiligten. Genau das gibt es dieses Jahr virtuell auf der Smart Country Convention.“

Die Smart Country Convention bringt Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kommunen zusammen. Ziel ist es, von den Besten zu lernen, die Digitalisierung zu beschleunigen und bürgergerecht umzusetzen. Alle Angebote können online wahrgenommen werden. Darüber hinaus trifft sich im Corona-limitierten Rahmen ein Kreis von Rednern und Entscheidungsträgern live vor Ort auf dem Berliner Messegelände. Jens Heithecker, Executive Vice President Messe Berlin, erklärt: „Mit der Special Edition in diesem Jahr greifen wir den Wunsch unserer Aussteller und Partner auf. Neben einem umfangreichen Programm an Livestreams und virtuellem Networking schaffen wir die Möglichkeit, sich im kleinen Kreis im hub27 zu treffen. Denn der Wunsch nach persönlichem Austausch live vor Ort ist auch in diesen Zeiten ungebrochen. Diesem Bedürfnis möchten wir mit der Special Edition Rechnung tragen.“

Smart Country Convention will Digitalisierung im öffentlichen Sektor beschleunigen

Die Digitalisierung von Städten, Gemeinden und Regionen ist das zentrale Thema der Smart Country Convention. Die Special Edition 2020 findet am 27. und 28. Oktober 2020 virtuell statt und ist eine Kombination aus Kongress und Networking. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter von Bund, Ländern, Landkreisen, Städten und Gemeinden und kommunalen Unternehmen. Weitere Informationen gibt es unter www.smartcountry.berlin