print logo

Challenge Award zur Dmexco @home

Sophie Landenberger und Susette Bader von Namics gewinnen Nachwuchspreis der Digitalwirtschaft.
Die Gewinner 2020 (Von links: Moderator Aljoscha Höhn, Yara Flores Grawe, Maria Almendrales, Susette Bader, Sophie Landenberger, Marcus Veigel, Julia Exner und Timucin Güzey) © Bvdw
 

Die Gewinner des Challenge Award 2020 stehen fest: Sophie Landenberger und Susette Bader (beide Namics) konnten das Publikum der DMEXCO @home mit ihrem Konzept zur Mobilität der Zukunft überzeugen und haben die Live-Abstimmung gewonnen. Die Aufgabenstellung zur vernetzten Mobilität in Smart Cities hatte der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. gemeinsam mit Partner Otis entwickelt.

 

Sophie Landenberger und Susette Bader haben das Publikum der DMEXCO @home in einer knappen Entscheidung überzeugt. Das Team der Agentur Starcom mit Maria Almendrales und Yara Flores Grawe erreichte Rang zwei. Das Siegerkonzept sah einen vernetzten Mobilitätsansatz für die Zukunft der Smart Cities vor. „Die Aufgabenstellung hat die Teams gefordert. Es ging um die Frage, wie wir uns 2030 mit vernetzten Verkehrssystemen fortbewegen werden. Dafür brauchen wir mutige Denkansätze – Sophie Landenberger und Susette Bader hatten großartige Ideen, die im Finale professionell präsentiert wurden“, sagt Jurymitglied Marcus Veigel (Cynapsis Interactive), Stellvertretender Vorsitzender des Fachkreises Full-Service-Digitalagenturen im BVDW. Jurymitglied Timucin Güzey (Mindshare Deutschland), Stellvertretender Vorsitzender des Fachkreises Online-Mediaagenturen (FOMA) im BVDW: „Die urbane Mobilität ist im Umbruch: E-Antriebe sind zum Beispiel ernsthafte Konkurrenz für Verbrennungsmotoren, Sharing-Modelle schaffen schnelle Mobilität an jedem Ort und vieles mehr. Das Konzept von Sophie Landenberger und Susette Bader hat das Publikum überzeugt, aber auch die Ideen von Maria Almendrales und Yara Flores Grawe waren sehr überzeugend und haben es verdient in das Finale geschafft.“

 

Jurymitglied Julia Exner, Director Digital & Field Marketing EMEA (Otis): „Wir gratulieren dem Gewinnerteam des Challenge Awards 2020 herzlich. Mit ihrem innovativen Konzept haben Sophie Landenberger und Susette Bader interessante Möglichkeiten aufgezeigt, wie die urbane, vernetzte Mobilität der Zukunft aussehen kann. Auch danken wir allen anderen Teilnehmern für ihre wertvollen Einreichungen. Es ist inspirierend zu sehen, welche Visionen die Nachwuchskräfte als ‚Digital Natives‘ von Mobilität haben.“ Otis, Weltmarktführer im Bereich Aufzüge und Fahrtreppen, ist 2020 Partner des Challenge Award des BVDW. Der Challenge Award ist der Nachwuchspreis der Digitalwirtschaft für Fachkräfte unter 30 Jahren aus Agenturen und Unternehmen. Medienpartner ist Meedia.