print logo

oddity group gewinnt Marco Seiler als Geschäftsführer

Der Gründer und Ex-CEO von Syzygy ist zurück und bringt seine langjährige Agentur-Expertise ab sofort als Geschäftsführer bei oddity ein.
oddity GmbH | 11.11.2020
oddity group gewinnt Marco Seiler als Geschäftsführer © oddity GmbH
 

Mehr als 20 Jahre lang hat Marco Seiler die Digitalagentur Syzygy geführt, Seiler gründete Syzygy 1995 in Bad Homburg, brachte die Agentur-Gruppe 2000 an die Börse und verließ 2016, ein Jahr nach einem Übernahmeangebot der WPP plc., als Vorsitzender des Vorstands die Syzygy AG. Jetzt wird er als Geschäftsführer der oddity group selbst wieder auf Agenturseite unternehmerisch tätig.

Mit oddity schließt er sich einer der größten inhabergeführten digitalen Agenturgruppen mit drei Standorten in Deutschland an: Über 250 Digital-Experten beschäftigt oddity in Berlin, Köln und Stuttgart sowie international an den Standorten Belgrad, Shanghai und Taipei. Mit den Schwerpunkten Content, Communication und Commerce unterstützt oddity Unternehmen bei der Transformation von Vertrieb und Marketing ins digitale Zeitalter. Kunden wie Bosch, dm-drogerie markt, Kärcher, Krombacher, Pierre Fabre und Trumpf vertrauen darauf.

„Marco hat die deutsche Digitalagentur-Szene bei ihrer Entwicklung maßgeblich mitgeprägt und bewiesen, wie man mit klarem Fokus auf Kundenbedürfnisse Projekte professionalisiert und skaliert. Für uns als zweite Gründergeneration ist er ein echtes Vorbild“, sagt Simon Umbreit, Co-Founder von oddity. „Deshalb freuen wir uns natürlich riesig, dass Marco diese Erfahrung jetzt bei oddity einbringen wird. Und noch mehr freuen wir uns auf gemeinsame Zukunftsbilder. Wir möchten mit unseren Teams beweisen, wie entwicklungsfähig eine digitale Agentur sein kann und welchen Mehrwert sie für Marken bietet. Und last but not least: Wir freuen uns auf Marco als Menschen, der unser Leadership-Team mit seinem Blick auf Unternehmertum, wertebasiertem Handeln und Organisationsentwicklung bereichern wird.“ Neben Umbreit, gehören Frank Boegner und Marc Bürkle zum Partnerkreis der oddity Gruppe.

„Kaum einer verzahnt moderne Markenführung, Content und Commerce so erfolgreich wie oddity. Und das nicht nur in Deutschland, sondern mit Asien auch auf dem Kontinent, der für Innovation in den Bereichen Mobile und E-Commerce steht,“ sagt Marco Seiler. „Die COVID-19-Pandemie ist ein Beschleuniger für neue Arbeitsmodelle zwischen Agenturen und Marken und wird neue Ansätze zur Bewältigung der Komplexität im Marketing und Vertrieb forcieren. Oddity bietet Unternehmen dafür ein hervorragendes Leistungsangebot an.“