print logo

Führender Multichannel-Plattformanbieter jetzt mit Anbindungen für mehr als 300 Marktplätze und Händler weltweit

ChannelAdvisor hat seine umfassende Anbindungsliste für Marktplätze und Händler-Kanäle ergänzt.
ChannelAdvisor | 27.01.2022
ChannelAdvisor hat seine umfassende Anbindungsliste für Marktplätze und Händler-Kanäle ergänzt © Unsplash
 

Research Triangle Park, N.C., USA, 27. Januar 2022 – ChannelAdvisor Corporation (NYSE: ECOM), ein führender Anbieter Cloud-basierter E-Commerce-Lösungen zur globalen Absatzsteigerung für Marken und Händler, hat seine umfassende Anbindungsliste für Marktplätze und Händler-Kanäle ergänzt.   

Mit den jüngsten Anbindungen unterstützt ChannelAdvisor jetzt über 300 Kanäle weltweit. Marken und Händler können damit künftig noch einfacher neue Zielgruppen erreichen und mehr verkaufen – bei einer gleichzeitigen Vereinfachung betrieblicher Abläufe. Im letzten Quartal 2021 hat ChannelAdvisor sein Vorhaben nach einer weiteren Diversifizierung der verfügbaren Kanäle erneut unterstrichen und 40 neue globale Marktplätze und Erstanbieter-Retail-Seiten in das Portfolio mit aufgenommen.

„Marken und Händler suchen aktiv nach neuen Kanälen, über die sie weitere Kunden adressieren und ihr Online-Geschäft ausbauen können“, erklärt Steve Frechette, Vice President, Product Management bei ChannelAdvisor. „Die führenden Marken weltweit setzen immer stärker auf Multichannel-Commerce. ChannelAdvisor bleibt bei der globalen Expansion auf Marktplätzen ein wichtiger Verbündeter und unterstützt die Marken dabei, die wachsende Nachfrage erfolgreich zu befriedigen.“

Mit der jüngsten Erweiterung des führenden E-Commerce-Netzwerks bietet ChannelAdvisor nun unteranderen Plattformen wir AliExpress (BR, CN, FR, IT, ES, TR), Back Market (DE, ES, GR, IE, IT, PT, SE, SK), Idealo (DE) und Limango (DE) eine Anbindung. Erstanbieter-Kanalerweiterungen umfassen unteranderem DSW (US), Urban Outfitters (US), wie auch Amazon (AE, AU, BR, EG, ES, FR, IN, IT, JP, MX, NL, PL, SA, SE, SG, TR, UK, US).

Frechette fügt hinzu: „Das neue Jahr hat begonnen, und wir wollen uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen. ChannelAdvisor wird auch weiterhin das Markttempo vorgeben und die Kanäle mit aufnehmen, die unsere Kunden für ihren Erfolg benötigen.“