print logo

E-Mail-Award 2022: Jetzt einreichen!

E-Mail-Kampagnen aus zwei Kategorien werden ausgezeichnet. Bewerben Sie sich bis zum 14.03.2022.
marketing-BÖRSE | 15.02.2022
E-Mail-Award 2022 © marketing-BÖRSE
 

Noch immer ist die E-Mail der meistgenutzte Kanal für die direkte Kundenkommunikation. Er bietet nicht nur eine bequeme Möglichkeit zur Interaktion, sondern erlaubt es, durch datengetriebenes Marketing, personalisierte Inhalte zu versenden.

Nach dem coronabedingten Ausfall des E-Mail-Awards 2021 ist er in diesem Jahr in alter Frische zurück. Zum mittlerweile achten Mal werden erfolgreiche E-Mail-Kampagnen von Top-Experten der Branche ausgezeichnet. Die Verleihung findet im Zuge des DialogSummit am 03.-04. Mai 2022 in Frankfurt am Main statt.

Der Award wird in zwei Kategorien verliehen: „Lifecycle-Kampagne“ und „E-Mailing“. Die Kategorie „Lifecycle-Kampagne“ prämiert Unternehmen, die es durch die Analyse ihrer Bestandsdaten schaffen, Kunden entlang ihres Lebenszyklus individuell anzusprechen, zu binden und zu reaktivieren. „E-Mailings“ sind im Rahmen spezieller Kampagnen verschickte Mailings, die oft an speziell selektierte Zielgruppen gerichtet sind. Der Award ist eine Initiative des Dienstleisterverzeichnisses marketing-BÖRSE.

Bewertet werden die Kreativität der Idee, die ansprechende Gestaltung und der Erfolg der Maßnahme. Jede Preiskategorie wird von einer Jury aus unabhängigen Experten, Dienstleistern und Anwendern beurteilt.

 

Ihre E-Mail-Kampagnen können Sie bis zum 14.03.2022 hier einreichen.

 

Die Jury:

Karsten Büttner, OnlineMarketingPraxis
Rafael Dudda, Deutscher Fußball-Bund
Kirsten Gabriel, Jahns and Friends
Susanne Gillner, Ebner Media Group
Nikolaus von Graeve, rabbit eMarketing
Joachim Graf, iBusiness.de
Vera Hermes, Journalistin
Frank Kemper, Ebner Media Group
Michaela Koch, BWH Hotel Group
Michael Kornfeld, dialog-mail
Rene Kulka, emarsys
Antje Lindemann, Lampenwelt
Sebastian Pieper, artegic
Melanie Riedel, mr consulting
Melanie Schopper, mailworx
Torsten Schwarz, absolit Consulting
Frank Strzyzewski, XQueue
Urs Thüring, Mayoris
Kai Warstat, Trusted Shops
Petra Wotring, Key-Work Consulting
Nico Zorn, Saphiron

 

Kommentare